Handball

Handball - Wegen Corona: Rhein-Neckar Löwen gegen Tatabanya abgesagt

European League: Spiel hätte am 27. Oktober stattgefunden

Wegen Corona: Löwen gegen Tatabanya abgesagt

Martin Schwalb

Muss mit seinem Team vorerst nicht nach Ungarn: Löwen-Coach Martin Schwalb. imago images

Beim ungarischen Erstligisten gibt es mehrere positive Corona-Fälle, wie ein Löwen-Sprecher am Mittwoch mitteilte. Eine Entscheidung durch den Europäischen Verband, ob oder wann das Spiel nachgeholt wird, liegt dem zweifachen deutschen Meister noch nicht vor.

Die Löwen starten am 20. Oktober mit einem Heimspiel gegen den slowenischen Klub RK Trimo Trebnje in die Gruppenphase. Die weiteren Gegner lauten Kadetten Schaffhausen (Schweiz), GOG Gudme (Dänemark) und HC Eurofarm Pelister (Nordmazedonien).

In der Bundesliga geht es für die Nordbaden bereits am Donnerstagabend (19 Uhr) gegen den stark gestarteten SC DHfK Leipzig weiter. Das Team von Trainer Martin Schwalb ist mit drei Siegen aus drei Spielen perfekt aus den Startlöchern gekommen, muss jedoch für längere Zeit seinen verletzten Torhüter Mikael Appelgren ersetzen. Daher verpflichteten die Kurpfälzer kurzfristig den langjährigen Bundesliga-Schlussmann Nikolas Katsigiannis für die restliche Saison.

aho/dpa

Das sind die Neuzugänge für die Saison 2020/21