Bundesliga

Wechsel im Revier: Schalke 04 verpflichtet Sebastian Polter

Mittelstürmer verlässt Bochum

Wechsel im Revier: Schalke verpflichtet Polter

Abschied aus Bochum: Sebastian Polter stürmt künftig für Schalke 04.

Abschied aus Bochum: Sebastian Polter stürmt künftig für Schalke 04. IMAGO/kolbert-press

Der Wechsel, über den zuerst die BILD berichtete, ist vorbehaltlich der Formalien fix. Eine offizielle Verkündung des Deals steht noch aus, wird allerdings nicht mehr am Sonntag erfolgen. Schalke überweist 1,5 Millionen Euro nach Bochum, wo Polter noch einen Vertrag bis 2023 hatte.

Nach Ende der abgelaufenen Spielzeit, in der Polter für den VfL zehn Tore in 33 Bundesligaspielen erzielte, hatte auch Eintracht Frankfurt Interesse am großgewachsenen Mittelstürmer gezeigt. Der Weg führt den 31-Jährigen nun aber ins nur wenige Kilometer entfernte Gelsenkirchen. Bochum hat in Philipp Hofmann vom Karlsruher SC den Nachfolger fürs Sturmzentrum bereits verpflichtet.

Auf Schalke sind nun zwei Konstellationen denkbar: Polter könnte unter dem neuen S04-Trainer Frank Kramer als Doppelspitze mit Zweitliga-Torschützenkönig Simon Terodde agieren - oder in einem System mit einem Stürmer als dessen Konkurrent.

mib, Toni Lieto

Das sind die Bundesliga-Neuzugänge für die Saison 2022/23