Frauen

Wechsel 2021: VfL Wolfsburg sichert sich die Dienste von Joelle Smits

Offensivspielerin unterschreibt für drei Jahre

Wechsel 2021: Wolfsburg sichert sich die Dienste von Smits

Joelle Smits

Kommt nächstes Jahr in die Bundesliga: Joelle Smits. imago images

Wie Ralf Kellermann, der Sportliche Leiter der Wölfinnen, erklärt, hätte sich der VfL gerne schon in diesem Sommer Smits' Dienste gesichert. Letztendlich wurde sich aber auf einen Wechsel im nächsten Jahr verständigt. Die 20-Jährige erhält beim sechsmaligen deutschen Meister einen Dreijahresvertrag bis 2024, der ab dem 1. Juli 2021 gilt.

"Ich bin sehr glücklich, dass in Joelle Smits eines der hoffnungsvollsten Offensivtalente aus dem Land des Europameisters und Vize-Weltmeisters ab der kommenden Saison unser Trikot tragen wird", sagt Kellermann. Wolfsburg hatte vor zwei Wochen seine Top-Angreiferin Pernille Harder zum FC Chelsea ziehen lassen.

Smits durchlief sämtliche Nachwuchsteams des niederländischen Verbands und debütierte in diesem Jahr in der A-Nationalmannschaft. Mit dem FC Twente gewann sie in der Saison 2018/19 die niederländische Meisterschaft, danach wechselte die Offensivspielerin zur PSV. Ihr nächster Karriereschritt wird sie in die Bundesliga führen.

"Der VfL Wolfsburg ist einer der führenden Klubs im Frauenfußball und ich habe schon seit vielen Jahren davon geträumt, eines Tages für diesen Verein zu spielen", freut sich Smits, die sich aber noch ein Jahr gedulden muss.

cfl