Bundesliga

Niklas Dorsch entscheidet sich für den Augsburg

U-21-Europameister unterschreibt bis 2026

"War beeindruckend": Dorsch entscheidet sich für Augsburg

Künftig im FCA-Trikot unterwegs: Niklas Dorsch.

Künftig im FCA-Trikot unterwegs: Niklas Dorsch. imago images

Der Mittelfeld-Antreiber wechselt mit sofortiger Wirkung vom belgischen Erstligisten KAA Gent nach Augsburg. "Es war beeindruckend, wie sehr sich die Verantwortlichen des FCA um mich bemüht haben", begründet Dorsch seine Entscheidung auf der FCA-Website: "Die Chemie hat von Anfang an gestimmt, was mir ein richtig gutes Gefühl gibt. Das Gesamtpaket mit der sportlichen Perspektive beim FCA ist für mich entscheidend. Ich habe richtig Bock auf den FCA und die Bundesliga." Für die Fuggerstädter läuft er künftig mit der Rückennummer 30 auf.

Nach den erfolgreichen medizinischen Untersuchungen hat Dorsch am Donnerstag einen Vertrag bis zum 30. Juni 2026 unterschrieben.

"Wir freuen uns, dass sich Niklas trotz zahlreicher anderer Angebote, auch von international spielenden Vereinen, für unseren FCA entschieden hat", schwingt bei Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport des FCA, Stolz mit: "Wir haben ihm einen Weg aufgezeigt, den wir in den kommenden Jahren gemeinsam mit ihm gehen wollen. Mit seinen sportlichen Fähigkeiten und seiner Mentalität verkörpert er genau die FCA-DNA, die unsere Mannschaft auf dem Platz auszeichnen soll."

Olympia-Reise fällt aus

Die Ablösesumme liegt zunächst bei rund sieben Millionen Euro. Hinzu kommen erfolgsabhängige Bonuszahlungen, die gestaffelt auf bis zu eine Million Euro anwachsen können. Auch an einem möglichen Weiterverkauf des Mittelfeldspielers könnte Gent beteiligt sein.

Dorsch, der als einer der Leistungsträger mit der deutschen U 21 die Europameisterschaft gewann, kann bislang ein Bundesligaspiel (ein Tor) sowie 62 Einsätze (drei Tore) in der 2. Bundesliga vorweisen. Eigentlich war geplant gewesen, dass Dorsch vor seinem Start beim FCA zu Olympia reist - doch drei Augsburger wollten die Fuggerstädter nicht für das Turnier abstellen.

msc

Das ist der deutsche Kader für das olympische Fußballturnier