2. Bundesliga

Walters Ansage: "Wir können viele Dinge klarstellen"

Dem HSV-Trainer kommt das Derby gelegen, die Personallage entspannt sich

Walters Ansage: "Wir können viele Dinge klarstellen"

HSV-Coach Tim Walter sieht die Derby-Konstellation als Belohnung.

HSV-Coach Tim Walter sieht die Derby-Konstellation als Belohnung. IMAGO/Oliver Ruhnke

Erst sechs Punkte hat der Aufstiegsanwärter in bislang sieben Partien in der Fremde geholt - aber gilt die Fahrt ans Millerntor überhaupt als Reise? "Es geht nicht darum, von einem Auswärtsspiel zu reden", empfiehlt der 48-Jährige, "sondern es ist ein Derby." Und noch dazu ein Besonderes: "Es ist das Duell des Ersten gegen den Zweiten", sagt der Trainer und empfindet diese Konstellation nicht nur doppelt reizvoll, sondern gewissermaßen auch als Belohnung. "Beide Mannschaften haben ihren Plan, beide setzen auf eigenen Ballbesitz. Ich finde es schön, dass die Tabelle ausdrückt, dass auch belohnt wird, dass wir beide gern den Ball haben wollen."

Sowohl sein Gegenüber Fabian Hürzeler als auch Walter selbst absolvierten am Mittwoch die obligatorischen Pressekonferenzen vor dem Stadt-Gipfel, und wie beim Termin auf St. Pauli stand auch während der Fragerunde im Volkspark die Favoritenrolle im Mittelpunkt. Walter hält es wie sein 18 Jahre jüngerer Kollege: "Ein Derby ist außergewöhnlich, es geht nicht darum, was vorher war, es geht jetzt um den Charakter dieses einen Spiels, um das Momentum. Es ist egal, ob es einen Favoriten gibt." Er verhehlt aber nicht, dass es dem HSV die große Bühne bietet, insbesondere die zuletzt auswärts, aber auch beim wackligen 2:1 gegen Braunschweig hinterlassenen Eindrücke zu korrigieren: "Wir können viele Dinge klarstellen", erklärt Walter, "es ist schon ein gutes Spiel, um zu zeigen, wer der HSV ist."

Tim Walter (Hamburger SV, Trainer) GER, Hamburger SV vs. Eintracht Braunschweig, Fussball, 2. Bundesliga, Spieltag 14, Saison 2023 2024, 24.11.2023 DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND OR QUASI-VIDEO GER, Hamburger SV vs. Eintracht Braunschweig, Fussball, 2. Bundesliga, Spieltag 14, Saison 2023 2024, 24.11.2023 Hamburg *** Tim Walter Hamburger SV, Coach GER, Hamburger SV vs Eintracht Braunschweig, Football, 2 Bundesliga, Matchday 14, Season 2023 2024, 24 11 2023 DFL REGULATES PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND OR QUASI VIDEO GER, Hamburger SV vs Eintracht Braunschweig, Football, 2 Bundesliga, Matchday 14, Season 2023 2024, 24 11 2023 Hamburg Copyright: xEibner-Pressefoto MarcelxvonxFehrnx EP_MFN

HSV-Coach Walter über die "Königsklasse der Derbys"

alle Videos in der Übersicht

Bei der angestrebten Klarstellung hilfreich soll die sich zunehmend entspannende Personallage sein. Nachdem sich seine Innenverteidigung am vergangenen Freitag noch von selbst und das zudem erst auf den letzten Drücker von selbst aufgestellt hatte, kann Walter auf St. Pauli auswählen: Dennis Hadzikadunic ist nach verbüßter Gelbsperre wieder spielberechtigt, die Zweikampfstärke und Präsenz von Platzhalter Stephan Ambrosius aber hat dem HSV zuletzt gut getan. Wer den Vorzug erhält, lässt der Coach, der Ambrosius bislang zumeist in der Rolle des Notnagels sah, offen: "Ich bin froh über viele gute Innenverteidiger. Stephan ist einer davon." Sebastian Schonlau, zumindest im Derby, eher noch nicht. Der Kapitän trainiert nach langwieriger Wadenverletzung seit dieser Woche wieder mit der Mannschaft, ist aber mit kurzer Unterbrechung seit der Sommer-Vorbereitung raus, und Walter mahnt zur Vorsicht im Umgang mit seinem "verlängerten Arm." Er sagt: "Ich bin froh, dass er wieder da ist. Aber wir müssen behutsam sein."

Startelf-Comeback von van der Brempt?

Einen Schritt weiter ist nach auskuriertem Muskelfaserriss Ignace van der Brempt. Auch beim Belgier bremst Walter ("Wir dürfen nichts überstürzen") - und dennoch ist ein Startelf-Comeback des sprintstarken Rechtsverteidigers eine wahrscheinliche Variante. Erst Recht, da mit dem gelbgesperrten Bakery Jatta auf der rechten Seite bereits ganz erheblich Tempo fehlt.

Sebastian Wolff

Das sind die Zweitliga-Trainer der Saison 2023/24