20:57 - 12. Spielminute

Tor 0:1
De Bruyne

Belgien

21:16 - 32. Spielminute

Tor 1:1
Moore

Wales

21:18 - 34. Spielminute

Gelbe Karte (Wales)
Morrell
Wales

21:59 - 58. Spielminute

Spielerwechsel (Belgien)
Saelemaekers
für de Ketelaere
Belgien

22:00 - 59. Spielminute

Spielerwechsel (Belgien)
Dendoncker
für Castagne
Belgien

22:00 - 59. Spielminute

Spielerwechsel (Belgien)
Vanzeir
für Origi
Belgien

22:12 - 71. Spielminute

Gelbe Karte (Belgien)
T. Hazard
Belgien

22:16 - 75. Spielminute

Gelbe Karte (Belgien)
Saelemaekers
Belgien

22:21 - 80. Spielminute

Gelbe Karte (Wales)
Moore
Wales

22:23 - 82. Spielminute

Gelbe Karte (Belgien)
Dendoncker
Belgien

22:26 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Belgien)
Vertonghen
für Theate
Belgien

22:26 - 85. Spielminute

Spielerwechsel (Belgien)
Trossard
für Meunier
Belgien

22:34 - 90. + 3 Spielminute

Spielerwechsel (Wales)
Johnson
für Ramsey
Wales

WAL

BEL

WM-Qualifikation Europa

Wales holt wichtigen Punkt gegen Belgien und wird Zweiter

Waliser bleiben Zweiter in Gruppe E

De Bruynes Treffer reicht nicht: Wales holt wichtigen Punkt gegen Belgien

Wales' Kieffer Moore bejubelt in Cardiff seinen Treffer zum 1:1 gegen Belgien.

Wales' Kieffer Moore bejubelt in Cardiff seinen Treffer zum 1:1 gegen Belgien. imago images/PA Images

Belgien startete gut und ging durch einen sehenswerten Treffer von Mittelfeldregisseur De Bruyne verdient in Führung. Danach nahmen die Roten Teufel aber das Gas vom Pedal - und das sollte sich rächen.

Lokalmatador Moore gleicht in Cardiff aus

Mit dem ersten guten Abschluss glich Wales durch Moore nämlich aus (32.). Die Hintermannschaft der Gäste sah in Cardiff dabei nicht gut aus. Für Moore, der für Cardiff City als Stürmer agiert, war der Treffer derweil ein Besonderer.

Dortmunds Thorgan Hazard - neben Witsel, Meunier (beide ebenfalls BVB), Boyata (Hertha BSC) und Keeper Casteels (Wolfsburg) einer von gleich fünf Bundesliga-Spielern in der Startelf von Coach Roberto Martinez - scheiterte auf der Gegenseite bei einem tollen Volleyversuch am Aluminium (41.). Ansonsten bot die Partie wenige Highlights. Nur Williams hätte einmal fast das Spiel gedreht, scheiterte aber am stark reagierenden Casteels (83.).

Die Top-Torjäger der WM-Quali: Doppelspitze aus England und den Niederlanden

Für Wales war das 1:1 nicht unbedeutend. Denn hätte die Mannschaft von Trainer Robert Page verloren, wäre sie aufgrund des 2:0-Sieges der Tschechen gegen Estland auf Rang 3 zurückgefallen. Für die Play-offs sind beide Teams aufgrund der Nations-League-Platzierungen qualifiziert - Wales hat nun dank Platz 2 jedoch den besseren Lostopf für die Spiele Ende März.

Tore und Karten

0:1 De Bruyne (12')

1:1 Moore (32')

Wales
Wales

Ward - C. Roberts, Mepham, Rodon, B. Davies, N. Williams - Morrell , Ramsey , Allen, James - Moore

Belgien
Belgien

Casteels - Castagne , Boyata, Theate - Meunier , Witsel, Vanaken, T. Hazard , De Bruyne - de Ketelaere , Origi

Schiedsrichter-Team
Artur Soares Dias

Artur Soares Dias Portugal

Spielinfo

Stadion

Cardiff City Stadium

Zuschauer

32.343

Lesen Sie auch: WM-Play-offs 2022: Auslosung, Termine, Teams, Modus