3. Liga

SV Waldhof Mannheim holt Großaspachs Angreifer Dominik Martinovic

23-Jähriger machte besonders nach der Corona-Pause auf sich aufmerksam

Waldhof Mannheim verstärkt sich mit SGS-Angreifer Martinovic

Dominik Martinovic

Er hat eine neue Herausforderung in Mannheim angenommen: Stürmer Dominik Martinovic. imago images

Der gebürtige Stuttgarter kommt von Drittliga-Absteiger SG Sonnenhof Großaspach, für den er in der vergangenen Saison in 25 Partien acht Scorerpunkte sammelte (vier Tore, vier Vorlagen, kicker-Notenschnitt 3,56). "Er ist im Angriff und im rechten Mittelfeld einsetzbar. Gerade nach der Corona-Pause hat er durch sehr starke Auftritte auf sich aufmerksam gemacht", wird Mannheims Sportlicher Leiter Jochen Kientz zitiert: "Er galt lange Zeit als sehr großes Talent und ist bereit, weiter fleißig an sich zu arbeiten. Es freut mich, dass es mit dem Wechsel zu uns geklappt hat."

Ausgebildet wurde Martinovic beim VfB Stuttgart und dem FC Bayern München, ehe er über die zweite Mannschaft von RB Leipzig und Wehen Wiesbaden nach Großaspach wechselte. Zudem kann der Offensivspieler drei Einsätze für die kroatische U-19-Nationalmannschaft vorweisen.

"Ich bin glücklich, nun für den SV Waldhof auflaufen zu dürfen. Es ist ein toller Verein und ich möchte meine gute Entwicklung der letzten Monate bestätigen. Nun freue ich mich darauf, die neue Mannschaft kennenzulernen und endlich loszulegen", scheint Martinovic voller Tatendrang zu sein.

msc

Klub für Klub: Die Sommer-Transfers der Drittligisten