3. Liga

Waldhof Mannheim verpflichtet Costly und Saghiri

Verstärkung für das Mittelfeld

Waldhof Mannheim verpflichtet Costly und Saghiri

Marcel Costly

Freut sich auf Waldhof Mannheim: Marcel Costly. imago images

Costly, der neben der deutschen auch die US-Staatsbürgerschaft besitzt, kommt vom 1. FC Magdeburg nach Mannheim. "Er bringt trotz seiner jungen Jahre bereits ordentlich Erfahrung mit an den Alsenweg", sagt Waldhofs Sportlicher Leiter Jochen Kientz über den Neuzugang, der ablösefrei wechselt. Mit Magdeburg bestritt der 24-Jährige 28 Zweitliga- und 35 Drittligaspiele. Hinzu kommen 59 Partien in der 3. Liga für die zweite Mannschaft des FSV Mainz 05. Er ist auf beiden Außenbahnen einsetzbar und bringt laut Kientz eine "hohe Geschwindigkeit mit auf den Platz".

"Ich freue mich, nun hier angekommen zu sein, und möchte meinen Beitrag zu einer erfolgreichen Saison leisten", so Costly.

Schon seit Anfang Mai war Waldhof Mannheim mit Hamza Saghiri in Kontakt. Nun hat sich der 23-jährige Mittelfeldspieler zu einem Wechsel in die Kurpfalz entschieden. "Er ist ein sehr spielintelligenter Fußballer, der auf mehreren Positionen im Mittelfeld seine Stärken hat", so Kientz.

"Ich habe mich für den SVW ganz bewusst als nächste Station in meiner Karriere entschieden. Waldhof ist ein toller Verein mit großartigen Fans. Die Vorfreude auf das erste Heimspiel mit Fans ist groß", freut sich Saghiri auf seinen neuen Verein. Mit Viktoria Köln kam er seit seinem Profidebüt in der letzten Saison auf 32 Einsätze in der 3. Liga.

Über die Vertragslaufzeiten machten die Mannheimer keine Angaben.

sam

Klub für Klub: Die Sommer-Transfers der Drittligisten