Regionalliga

SV Waldhof Mannheim: Neuer Vertrag für Michael Schultz

Abwehrspieler laboriert aktuell an einem Kreuzbandriss

Waldhof Mannheim: Neuer Vertrag für Schultz

Wieder beim SV Waldhof unter Vertrag: Abwehrspieler Michael Schultz.

Wieder beim SV Waldhof unter Vertrag: Abwehrspieler Michael Schultz. SV Waldhof Mannheim

"Ich fühle mich hier beim SV Waldhof einfach super wohl. Mannheim ist meine zweite Heimat geworden", freut sich Schultz über die erneute Anstellung beim Regionalligisten. "Ich genieße hier die volle Unterstützung der Trainer und habe in der vergangenen Saison viele Einsätze und Verantwortung bekommen." Letztlich seien diese Punkte die "ausschlaggebenden Gründe gewesen". Sein primäres Ziel sei jedoch, "völlig gesund zurückzukehren". Schultz weiß, dass "beim SVW alles für mich getan wird, um wieder als wichtiger Bestandteil der Mannschaft" zurückzukommen.

Als einen Schlüsselspieler bezeichnet Coach Gerd Dais den Abwehrmann. "Er geht auf und neben dem Platz vorbildlich voran". Absolut sicher ist sich der 54-jährige Trainer, "dass Michael nach überstandener Verletzung zu seiner hervorragenden Form zurückfindet".

2016 wechselte Schultz von der Zweitvertretung des 1. FC Kaiserslautern nach Mannheim, absolvierte insgesamt 33 Partien und erzielte zwei Treffer. Im Mai zog sich der 24-Jährige während des Trainings einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu, der ihn bis dato außer Gefecht setzt.

kög