3. Liga

Waldhof Mannheim darf zum Liga-Start 4000 Zuschauer reinlassen

Hygienekonzept wurde genehmigt

Waldhof darf sich auf 4000 Zuschauer freuen

Wie der Drittligist mitteilte, sei das Hygienekonzept von der Stadt Mannheim und dem Gesundheitsamt genehmigt worden, sodass 20 Prozent der Sitzplätze belegt würden. Waldhof wies aber auch darauf hin, dass die Entscheidung vorbehaltlich des Pandemie-Geschehens sei.

Wie der Drittligist mitteilte, sei das Hygienekonzept von der Stadt Mannheim und dem Gesundheitsamt genehmigt worden, sodass 20 Prozent der Sitzplätze belegt würden. Waldhof wies aber auch darauf hin, dass die Entscheidung vorbehaltlich des Pandemie-Geschehens sei. imago images

Am Montag wird es für den SV Waldhof Mannheim in der 3. Liga wieder ernst. Ab 19 Uhr geht es dann im heimischen Carl-Benz-Stadion gegen Viktoria Köln um Punkte - dabei dürfen die Kurpfälzer auf die Unterstützung von 4000 Zuschauern bauen. Beim 1:2 im DFB-Pokal gegen den SC Freiburg hatte der Verein noch ohne Fans spielen müssen.

Wie der Drittligist mitteilte, sei das Hygienekonzept von der Stadt Mannheim und dem Gesundheitsamt genehmigt worden, sodass 20 Prozent der Sitzplätze belegt werden dürfen. Der SV Waldhof wies aber auch darauf hin, dass die Entscheidung vorbehaltlich des Pandemie-Geschehens sei.

drm