3. Liga

Wacker holt Brachtel und Pflügler

Zwei neue Defensivkräfte für Burghausen

Wacker holt Brachtel und Pflügler

Steigt eine Liga auf: Wacker-Neuzugang Florian Pflügler.

Steigt eine Liga auf: Wacker-Neuzugang Florian Pflügler. imago

"Die beiden Namensvetter werden unser Jugendkonzept weiter nach vorne treiben. Sie sind jung, talentiert und kommen aus unserer Region. Wir werden sicher viel Freude mit den beiden haben", ist Wacker-Geschäftsführer Florian Hahn überzeugt von den Neuzugängen, die beide in der Jugend für den FC Bayern München spielten.

Bis 2011 spielte Pflügler beim deutschen Rekordmeister in der A-Jugend, ehe der 21-Jährige ins 60 Kilometer südlichere Rosenheim zum TSV 1860 wechselte. Mit dem Verein spielte der Defensivspezialist 28-mal (zwei Tore) in der Regionalliga Bayern. Zudem schaffte es Pflügler mit der Reservemannschaft des FC Bayern auf einen Kurzeinsatz in der 3. Liga.

Mehr zum Thema

Der zwei Jahre jüngere Brachtel wechselte indes die Jugendabteilungen und schloss sich nach seiner Zeit in der U 17 des FCB der U 19 von Unterhaching an. Für die Münchner Vorstädter lief der Abwehrspieler in der abgelaufenen Saison elf Mal in der A-Jugend Bundesliga Süd/Südwest auf, sowie viermal in der Bayernliga Süd.