Eredivisie
Eredivisie Spielbericht
20:04 - 4. Spielminute

Spielerwechsel (Waalwijk)
Daneels
für John
Waalwijk

20:11 - 11. Spielminute

Tor 0:1
Gakpo

PSV

20:14 - 14. Spielminute

Tor 0:2
Ihattaren

PSV

21:18 - 59. Spielminute

Gelbe Karte (PSV)
Max
PSV

21:20 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (Waalwijk)
Azhil
für Anita
Waalwijk

21:20 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (Waalwijk)
Lutonda
für Quasten
Waalwijk

21:22 - 63. Spielminute

Gelbe Karte (Waalwijk)
Ngonge
Waalwijk

21:26 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (PSV)
Piroe
für Malen
PSV

21:27 - 67. Spielminute

Spielerwechsel (PSV)
Madueke
für Gakpo
PSV

21:30 - 71. Spielminute

Tor 0:3
Dumfries
Foulelfmeter
PSV

21:31 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Waalwijk)
Gaari
für Bakari
Waalwijk

21:31 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Waalwijk)
Sylla
für van der Venne
Waalwijk

21:37 - 78. Spielminute

Gelbe Karte (PSV)
Rosario
PSV

21:46 - 86. Spielminute

Tor 1:3
Stokkers

Waalwijk

21:48 - 89. Spielminute

Spielerwechsel (PSV)
Hendrix
für I. Sangaré
PSV

21:48 - 89. Spielminute

Spielerwechsel (PSV)
Fein
für M. Götze
PSV

21:54 - 90. + 5 Spielminute

Tor 1:4
Madueke

PSV

21:53 - 90. + 4 Spielminute

Spielerwechsel (PSV)
Oppegaard
für Max
PSV

WAA

PSV

Eredivisie

Punktgleich mit Ajax: Götze bringt PSV-Sieg auf den Weg

Eredivisie, 13. Spieltag

Punktgleich mit Ajax: Götze bringt PSV-Sieg auf den Weg

Verdienter Auswärtssieg: Mario Götze (re.) und die PSV beim Spiel in Waalwijk.

Verdienter Auswärtssieg: Mario Götze (re.) und die PSV beim Spiel in Waalwijk. picture-alliance

Waalwijk setzte in diesem Eredivisie-Duell den ersten Akzent, Kapitän Tahiri traf aus zehn Metern den Querbalken (9.). In einer abwechslungsreichen Anfangsphase sah sich die PSV dadurch angestachelt, profitierte jedoch beim Führungstor von einem haarsträubenden Fehler der Hausherren im Spielaufbau: Götze roch den Braten und schickte Gakpo halbrechts auf die Reise, der platziert flach links vollendete (11.). Drei Minuten später sorgte Ihattaren mit einem strammen Distanzschuss ins rechte untere Eck für das zweite Tor der Schmidt-Elf (14.).

Gakpo im Eins-gegen-eins gegen Waalwijks stark reagierenden Schlussmann Lamprou (16.) und Ihattaren, der mit einem weiteren wuchtigen Fernschuss den rechten Pfosten anvisierte (21.), hätten frühzeitig alles klar machen können. Danach nahm sich das Spiel bis zur Halbzeit eine Verschnaufpause.

Götze lässt sein Tor liegen

Im zweiten Durchgang scheiterte Götze zunächst nach einer schönen Einzelaktion und platziertem Abschluss an Lamprou (51.). Insgesamt geriet der Auswärtserfolg des Favoriten jedoch zu keinem Zeitpunkt mehr in Gefahr. Kapitän Dumfries erhöhte mit einem an ihm verschuldeten Foulelfmeter nach 71 Minuten auf 3:0, anschließend geriet die Partie mehr und mehr zum einem testspielähnlichen Vergleich - mit einem schönen Höhepunkt für den RKC: Stokkers traf wuchtig aus zehn Metern über Mvogo hinweg zum Ehrentor (87.). In der fünften Minute der Nachspielzeit stolperte Madueke den Ball schließlich noch via Standbein unhaltbar zum Endstand in die Maschen.

Tore und Karten

0:1 Gakpo (11')

0:2 Ihattaren (14')

0:3 Dumfries (71', Foulelfmeter)

1:3 Stokkers (86')

1:4 Madueke (90' +5)

RKC Waalwijk
Waalwijk

Lamprou - Bakari , Meulensteen, Touba, Quasten - van der Venne , Anita , Tahiri - Ngonge , Stokkers , John

PSV Eindhoven
PSV

Mvogo - Dumfries , Teze, Boscagli, Max - Rosario , I. Sangaré , M. Götze , Ihattaren - Malen , Gakpo

Schiedsrichter-Team
Kevin Blom

Kevin Blom Niederlande

Spielinfo

Stadion

Mandemakers Stadion

Mit einem Heimspiel gegen Venlo am Dienstagabend geht es für die PSV in die kurze Winterpause - am 10. Januar steht dann das Spitzenspiel beim derzeit punktgleichen Primus Ajax Amsterdam an.

aho

Haaland ist "Golden Boy" 2020: Das sind seine Vorgänger