3. Liga

Vorgabe der Sicherheitsbehörden: Zwickau gegen Halle verlegt

Spiel am 15. statt 4. September

Vorgabe der Sicherheitsbehörden: Zwickau gegen Halle verlegt

Das Zwickauer Heimspiel gegen den HFC in der GGZ Arena wurde verlegt.

Das Zwickauer Heimspiel gegen den HFC in der GGZ Arena wurde verlegt. imago images/Picture Point

Die Neuterminierung der Partie vom 7. Spieltag folgt einer zwingenden Vorgabe der Sicherheitsbehörden, teilte der DFB am Freitag mit. Die veränderte Konstellation habe sich aufgrund einsatzbezogener Belastungsspitzen der Sicherheitskräfte für das Wochenende vom 3. bis 5. September in Sachsen ergeben. 

Die Begegnung zwischen dem FSV Zwickau und dem Halleschen FC wird somit nicht am 4. September, sondern am Mittwoch, 15. September, ausgetragen. Anpfiff ist um 19 Uhr.

Tags zuvor war bereits die Partie zwischen Freiburg II und Eintracht Braunschweig wegen mehrerer Länderspielabstellungen der Breisgauer auf den 22. September verlegt worden. Am Wochenende des 7. Spieltags (3. bis 6. September) gehen somit erst mal nur acht Begegnungen über die Bühne.

cfl

3. Liga - Highlights by MagentaSport

Halle stoppt Lauterns kurzen Höhenflug: Zimmerschieds Knaller

alle Videos in der Übersicht