3. Liga

Dynamo Dresden und die Vorfreude auf die 2. Liga

Dresden steht vor der Rückkehr in die 2. Liga

Vorfreude bei Dynamo: "Für diese Momente macht man das Ganze"

Ein Sieg reicht für den Aufstieg: Dynamo Dresden empfängt Türkgücü München.

Ein Sieg reicht für den Aufstieg: Dynamo Dresden empfängt Türkgücü München. imago images

13 von 15 möglichen Punkten in den vergangenen Wochen haben den Grundstein gelegt: Die SG Dynamo steht dicht vor dem Aufstieg in die 2. Liga, ein Sieg über Türkgücü am Sonntag reicht den Sachsen. Groß ist somit die Vorfreude am Elbufer, der Cheftrainer Alexander Schmidt vor dem Duell mit seinem Ex-Klub Ausdruck verleiht: "Für diese Momente macht man das Ganze. Als Trainer und als Fußballer ist es ein Traum, in solch ein wichtiges Spiel gehen zu können. Dafür lebt man."

Der Ablauf bis zum Anpfiff soll in gewohnten Bahnen verlaufen, "mit einer großen Freude und viel Elan". Schmidt geht davon aus, dass der Gast von der Isar trotz zuletzt fehlenden Erfolgserlebnissen Dynamo "alles abverlangen" wird. Hält sein Team jedoch "Engagement und Siegeswille" hoch, dann "sieht es sehr gut aus", lautete die Prognose Schmidts am Freitag auf der Pressekonferenz.

Spielersteckbrief Vlachodimos
Vlachodimos

Vlachodimos Panagiotis

Vlachodimos im Aufwind

Personell kann der Coach aus dem Vollen schöpfen. Einzig für Mittelfeldmann Patrick Weihrauch, der sich weiter im Aufbautraining befindet, käme ein Einsatz am Sonntag noch zu früh, hieß es. Seine einsatzbereiten Teamkollegen unterliegen einer "gewissen Anspannung", wie Offensivspieler Panagiotis Vlachodimos gestand: "Wir haben die letzten zehn Monate für dieses Ziel gearbeitet, können das jetzt am Sonntag schaffen und den Deckel draufmachen." Die Tragweite ist allen bewusst.

Der 29-jährige Deutsch-Grieche hat nach schweren Monaten zuletzt Fahrt aufgenommen ("Es waren schöne Wochen") und in seinen letzten vier Einsätzen drei Scorer-Punkte zum Erfolg beigetragen (ein Tor, zwei Vorlagen). Sein Dank ans Team, das ihn zuvor immer unterstützt habe, so der ehemalige Großaspacher, der beim VfB Stuttgart ausgebildet wurde und einst auch ein Bundesliga-Spiel für den FC Augsburg bestritt. "Das habe ich versucht, ihnen jetzt ein Stück weit zurückzugeben und auch das Vertrauen des Trainers mit guten Leistungen zurückzuzahlen."

aho

3. Liga - Highlights by MagentaSport

Furioser Dynamo-Beginn: Dresden bleibt unter Schmidt ohne Gegentor

alle Videos in der Übersicht