Champions League

Vor Bayern-Spiel: Chelsea sorgt sich um Pedro

Spanier wird bei Auswechslung mit Sauerstoff versorgt

Vor Bayern-Spiel: Chelsea sorgt sich um Pedro

Pedro wird nach seiner Schulterverletzung von Spielfeld transportiert

Abgang auf der Trage: Pedro wird nach seiner Schulterverletzung von Spielfeld transportiert. imago images

Der spanische Angreifer zog sich im FA-Cup-Finale gegen den FC Arsenal am Samstagabend (1:2) eine Schulterverletzung zu. In der Nachspielzeit war Pedro beim Versuch, einen Ball im Arsenal-Strafraum noch vor der Grundlinie zu erreichen, auf die linke Schulter gefallen und war mit schmerzverzerrtem Gesicht am Boden liegen geblieben.

Offenbar blieb Pedro in der Folge des Sturzes auch die Luft weg, der Spanier wurde vom medizinischen Personal auf eine Trage gelegt und bekam sogar ein Sauerstoffgerät gereicht. Die Partie war in Folge der Verletzung minutenlang unterbrochen. Ob Pedro beim Spiel gegen die Bayern am kommenden Samstag (8. August, 21 Uhr) mitwirken kann, erscheint ob dieser Bilder fraglich.

Der 33-Jährige Weltmeister von 2010 kam in der laufenden Saison auf insgesamt 23 Pflichtspiele für Chelsea (zwei Tore), spielte seit dem Re-Start aber keine allzu große Rolle mehr und kam nur noch zu Joker-Einsätzen. Auch im Hinspiel gegen die Bayern war er eingewechselt worden.

mib