3. Liga

Gute Tendenz bei Sören Bertram für Osnabrück gegen Halle

Osnabrück mit neuer Spielidee schwerer auszurechnen

Vor Halle-Spiel: "Sehr, sehr gute Tendenz" bei Bertram

Wieder eine Option: Sören Bertram.

Wieder eine Option: Sören Bertram. imago images/Revierfoto

Nach drei Pflichtspielen ohne Sieg hatte sich der VfL am vergangenen Freitagabend mit einem 2:1 bei Viktoria Berlin zurückgemeldet. "Das war nicht unser schönster Fußball", sagte Marc Heider, "den haben wir in den Wochen zuvor gespielt - und verloren." Weniger flaches Kurzpassspiel von hinten heraus, sondern lange Bälle auf große Offensivspieler und das Nachrücken auf die zweiten Bälle - so sah der Vortrag des VfL in Berlin über weite Strecken aus. Die Lila-Weißen haben erfolgreich eine neue Spielidee umgesetzt - und sind damit künftig schwerer auszurechnen.

"Nach der kleinen Niederlagenserie war es auch fürs eigene Gefühl mal wieder wichtig, drei Punkte zu entführen", verriet Außenverteidiger Florian Kleinhansl auf der Pressekonferenz am Mittwoch. Nun gilt es, im Heimspiel gegen den Halleschen FC am Freitagabend (19 Uhr, LIVE! bei kicker) nachzulegen. 

"Wir wollen das Heimspiel mit aller Macht gewinnen, so sind wir am Montag schon in die Woche gestartet", unterstrich VfL-Cheftrainer Daniel Scherning. Halle sei "eine Mannschaft, die bisher viele Tore nach Standards geschossen hat, die sehr gefährlich ist nach Flanken aus dem Halbfeld". Entsprechend präsent müsse sein Team sein und "in der Box gut verteidigen". Für den Coach ist klar: "Wir müssen eine Top-Leistung abliefern."

Bertram schmerzfrei, Klaas fit

Personell sieht es gut aus. Sören Bertram (Innenbanddehnung) kehrte am Mittwoch ins Mannschaftstraining zurück, seit Montag hatte er schon Teile davon absolviert und dabei "sehr gut gearbeitet ohne Probleme, ohne Schmerzen", berichtete Scherning. Sowohl bei Bertram als auch bei Luis Sprekelmeyer (Patellasehnenprobleme) gebe es eine "sehr, sehr gute Tendenz". Ob es für Freitag reicht bzw. Sinn macht, werde man aber erst am Freitag final bewerten können. Einem Einsatz von Sebastian Klaas, der mit einer leichten Erkältung nach Berlin gereist war, steht wiederum nichts im Wege. 

cfl/bk

Viktoria sticht früh, Osnabrück kontert umgehend und jubelt

alle Videos in der Übersicht