Bundesliga

Nagelsmanns Probleme vor Leipzig und Barcelona

Fragezeichen hinter Coman, Davies, Tolisso, Upamecano

Vor allem die Abwehr bereitet Sorgen - Nagelsmanns Probleme vor Leipzig und Barcelona

Muss viele kleine Baustellen schließen: Bayern-Trainer Julian Nagelsmann (re.).

Muss viele kleine Baustellen schließen: Bayern-Trainer Julian Nagelsmann (re.). imago images/Sven Simon

Nach dieser Länderspielpause geht es für den FC Bayern Schlag auf Schlag. Am Samstag gastieren die Münchner beim Vizemeister in Leipzig, am Dienstag ist dann schon das Duell in der Champions League beim FC Barcelona. Zwei wichtige Auswärtsspiele in wenigen Tagen. Da wäre es hilfreich, das Stammpersonal weitgehend beisammenzuhaben. Noch aber stehen hinter ein paar Spielern Fragezeichen.

Coman droht auszufallen - Fragezeichen bei Davies

Alphonso Davies ist ebenso angeschlagen von den Länderspielen zurückgekehrt wie Kingsley Coman, Corentin Tolisso, Dayot Upamecano und Thomas Müller. Letzter trainiert nur individuell, es könnte aber noch für einen Einsatz am Wochenende reichen. Bei Upamecano besteht ebenfalls die Hoffnung, er hinterließ an diesem Mittwoch einen guten Eindruck, bei Davies und Coman sieht es eher wenig vielversprechend aus. Fehlt beim Kanadier noch die genaue Diagnose, droht der Franzose mit Wadenproblemen auszufallen.

Muss Nagelsmann die Abwehr komplett umbauen?

Sollte es bei Davies und Upamecano nicht reichen für die Partie bei RB, müsste Trainer Nagelsmann die Abwehr beinahe komplett neu formatieren. Josip Stanisic könnte auch links verteidigen, sofern Pavard als Rechtsverteidiger fit ist für das Spiel. Auch Hernandez wäre eine Alternative als Davies-Ersatz - der Franzose, der nach einer Knie-OP vorm Comeback steht, ist allerdings eher für das Abwehrzentrum vorgesehen. Mit Niklas Süle und Tanguy Nianzou bleiben immerhin noch zwei weitere Kandidaten.

Sabitzer wird Donnerstag vorgestellt - Müller-Ersatz in Leipzig?

Auf dem Flügel gibt es mit Serge Gnabry, Jamal Musiala und Leroy Sané noch drei Profis für zwei Positionen. Und im Zentrum steht Neuzugang Marcel Sabitzer vor seinem Debüt. Der Österreicher, der am Donnerstag in München offiziell vorgestellt wird, wäre sogleich der erste Ersatz für Müller, sollte es der Vizekapitän nicht packen bis Samstag.

Georg Holzner

Wirtz toppt keiner: Musiala steht nur wenige Minuten ganz oben