DFB-Pokal

Vittek und Mnari sind bereit

Nürnberg: 20 Spieler im Kader

Vittek und Mnari sind bereit

Pokaljubel möglich: Robert Vittek und Jawhar Mnari.

Pokaljubel möglich: Robert Vittek und Jawhar Mnari. imago

Während der slowakische Angreifer Vittek wegen einer beim Spiel in Bremen (0:1) erlittenen Muskelverletzung im Oberschenkel seit Anfang April zum Zuschauen verdammt war und vor kurzem im Training nochmals einen leichten Rückschlag erlitt, hat der tunesische Mittelfeldstabilisator Mnari seine Knieprobleme offenbar überwunden.

DFB-Pokal-Finale

Noch zu Wochenmitte war Club-Trainer Hans Meyer im Falle der beiden Stammkräfte eher skeptisch. Ob er sie für seine Anfangsformation vorsieht, erscheint eher fraglich. Auf jeden Fall fehlen wird Mittelfeldspieler Gresko wegen einer Oberschenkelzerrung sowie die Langzeitverletzten Benko und Kennedy.

Der fränkische Traditionsverein strebt am Samstagabend in Berlin den vierten Pokaltriumph in seiner Geschichte an. Der Gegner VfB Stuttgart, ohne jegliche Personalprobleme, will ebenfalls den vierten Eintrag in der Ehrenliste der Pokalgewinner erreichen. Passend dazu: Beide treffen zum vierten Mal im Pokal aufeinander.