Vissel Kobe Transferticker

17.04. - 08:55
Im Gespräch

Lillo verlässt Vissel Kobe, Yoshida übernimmt

Vissel Kobe, der japanische Klub von Ex-Weltmeister Lukas Podolski (33), hat schon wieder einen neuen Coach. Juan Manuel Lillo habe "den Verein im gegenseitigen Einvernehmen verlassen", teilte der Tabellenzehnte der J-League mit. Der 53-jährige Spanier gewann trotz namhafter Spieler wie Podolski, Andres Iniesta oder David Villa seit seinem Amtsantritt im Oktober nur zwei Spiele. Zum Nachfolger wurde der Japaner Takayuki Yoshida (42) ernannt.

07.03. - 11:41
Bestätigt

Mit 24: Samper landet bei Vissel Kobe

Dieser Wechsel kommt doch einigermaßen überraschend: Sergi Samper löste kürzlich seinen Vertrag beim FC Barcelona auf, um sich einer neuen Herausforderung zu widmen. Nun ist auch klar, wohin es den erst 24-jährigen Mittelfeldspieler zieht. Er heuert in Japan bei Vissel Kobe an. Also dem Verein, bei dem schon die Weltmeister Lukas Podolski, David Villa und Andres Iniesta unter Vertrag stehen. "Es ist mir eine Ehre, das Trikot von Kobe tragen zu dürfen", wird Samper auf der Vereinswebsite zitiert. In Japan wird er künftig mit der Rückennummer 6 auflaufen.

10.12.18 - 13:11
Im Gespräch

Kobe-Keeper beim HSV im Test

Der Hamburger SV testet derzeit Daiya Maekawa. Der 24 Jahre alte Torwart spielt bei Vissel Kobe, dem Klub von Lukas Podolski, und trainiert zur Probe bei den Hanseaten mit.

01.12.18 - 09:52
Bestätigt

Villa folgt Iniesta zu Kobe

36 Jahre und noch nicht müde: David Villa setzt seine Karriere nach der Station bei MLS-Klub New York City FC, wo er vier Jahre lang auf Torejagd gegangen war, in Japan fort. Der Spanier wird ab der neuen Saison für Vissel Kobe auflaufen und folgt damit Landsmann Andres Iniesta zum Klub aus der Hafenstadt, für den seit Januar 2017 auch Lukas Podolski aktiv ist.

30.11.18 - 16:30
Im Gespräch

Kobe wirbt um Villa

Der japanische Erstligist Vissel Kobe ist nach übereinstimmenden Medienberichten an einer Verpflichtung des ehemaligen spanischen Nationalspielers David Villa vom New York City FC interessiert. Der Klub, der sich in den vergangenen knapp eineinhalb Jahren bereits mit Lukas Podolski und Andres Iniesta zwei Stars in die Mannschaft geholt hat, peilt nun also den nächsten Coup an.

24.05.18 - 10:19
Bestätigt

Bestätigt: Iniesta geht nach Japan

Andres Iniesta wechselt vom FC Barcelona zum japanischen Erstligisten Vissel Kobe, das hat der Klub von Lukas Podolski inzwischen bestätigt. Der 34-jährige Mittelfeldmann unterschreibt beim Tabellensechsten der J-League für "mehrere Jahre".

23.05.18 - 22:35
Im Gespräch

Iniesta auf dem Weg nach Japan - zu Kobe?

Andres Iniesta hat nach 22 Jahren das Kapitel FC Barcelona geschlossen, der 34-Jährige wird seine Karriere aller Voraussicht nach in Japan fortsetzen. Am Mittwochabend veröffentlichte Iniesta ein Foto in seinen sozialen Medien, das ihn mit dem Geschäftsmann Hiroshi Mikitani im Flugzeug auf dem Weg nach Japan zeigt. Mikitani ist zugleich Besitzer des Klubs Vissel Kobe, bei dem auch Lukas Podolski unter Vertrag steht. Eine offizielle Bestätigung des Vereins steht aber noch aus.

02.03.17 - 10:18
Bestätigt

Podolski wechselt im Sommer zu Vissel Kobe

Schon länger stand ein Wechsel von Lukas Podolski im Raum - nun wurde er bestätigt. Wie der Weltmeister selbst via Instagram verkündete, wird er im Sommer Galatasaray verlassen und sich dem japanischen Erstligisten Vissel Kobe anschließen. Das sei keine Entscheidung gegen Galatasaray, sondern eine Entscheidung für eine neue Herausforderung in seinem Leben.

15.02.17 - 16:27
Im Gespräch

Podolski im Sommer nach Kobe?

Wie die türkische Tageszeitung Hürriyet berichtet, soll Lukas Podolski im Sommer von Galatasaray Istanbul zu Vissel Kobe nach Japan wechseln. Wie das Blatt berichtet, soll der 129-malige deutsche Nationalspieler dort einen Dreijahresvertrag erhalten und in diesen Zeitraum 15 Millionen Euro verdienen. Als Ablöse seien 2,7 Millionen Euro im Gespräch. In Japan ist das Transferfenster noch bis zum 31. März geöffnet, weshalb Kobe die Hoffnung noch nicht aufgegeben hat, den Flügelspieler vielleicht schon früher zu verpflichten. "Wir sind noch mitten in den Verhandlungen", sagte ein Miglied der Klubführung von Vissel der japanischen Zeitung "Nikkan Sports".

18.01.17 - 12:00
Im Gespräch

Schließt sich Podolski Vissel Kobe an?

Seit einigen Tagen hält sich hartnäckig das Gerücht, dass Lukas Podolski Galatasaray Istanbul noch diesen Januar in Richtung Japan verlassen könnte. Der Offensivspieler soll der Königstransfer von Vissel Kobe werden, das bereits im Dezember Interesse angemeldet hatte, aber zunächst abgeblitzt zu sein schien. Beide Seiten stehen nach Klubangaben der Japaner in Gesprächen über einen Transfer. Der J-League-Klub schloss die abgelaufenene Saison auf dem siebten Platz in Japans erster Liga ab.