Premier League
Premier League Spielbericht
21:15 - 1. Spielminute

Tor 1:0
McGinn
Linksschuss
Vorbereitung Watkins
Villa

21:36 - 22. Spielminute

Tor 1:1
Foden
Rechtsschuss
Vorbereitung Bernardo Silva
ManCity

21:54 - 40. Spielminute

Tor 1:2
Rodrigo
Kopfball
Vorbereitung Bernardo Silva
ManCity

21:56 - 42. Spielminute

Gelbe Karte (ManCity)
Gündogan
ManCity

21:58 - 44. Spielminute

Rote Karte (ManCity)
Stones
ManCity

22:20 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (Villa)
Davis
für Ramsey
Villa

22:20 - 46. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
Laporte
für Gabriel Jesus
ManCity

22:29 - 54. Spielminute

Gelbe Karte (Villa)
Cash
Villa

22:31 - 57. Spielminute

Gelb-Rote Karte (Villa)
Cash
Villa

22:38 - 63. Spielminute

Spielerwechsel (Villa)
Barkley
für Nakamba
Villa

22:50 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (Villa)
El Ghazi
für Traoré
Villa

23:05 - 90. Spielminute

Spielerwechsel (ManCity)
Fernandinho
für Mahrez
ManCity

AST

MAC

Premier League

Trotz Rückstand nach 20 Sekunden: ManCity schlägt Aston Villa

Beide Teams beenden die Partie zu zehnt

Trotz Rückstand nach 20 Sekunden: ManCity schlägt Aston Villa

Die Citizens konnten nach der Niederlage gegen Chelsea wieder jubeln.

Die Citizens konnten nach der Niederlage gegen Chelsea wieder jubeln. imago images

Aston Villa mit Traumstart

Keine Minute war gespielt, da ging der Außenseiter überraschend in Führung: Watkins bediente McGinn, der Ederson bereits nach 20 Sekunden zum 1:0 überwinden konnte (1.). ManCity, das mit Gündogan im Mittelfeld und einem Sturmtrio mit Mahrez, Gabriel Jesus und Foden begann, brauchte einige Minuten, um sich von dem frühen Schock zu erholen. Aston Villa spielte frech und stellte den Favoriten mit schnellem Offensivspiel vor Probleme. Mit der Zeit fand die Elf von Pep Guardiola dann jedoch zu ihrem Spiel und kam prompt zum Ausgleich: Der äußerst auffällige Foden veredelte einen tollen Angriff links unten (22.).

Die Citizens waren nun klar spielbestimmend, tauchten jedoch nicht oft wirklich gefährlich vor dem gegnerischen Tor auf. Trotzdem drehten sie wenig später die Partie, als Rodri über den herauseilenden Martinez hinweg ins Tor köpfte (40.) - keine Glanzvorstellung des Favoriten, dafür eine sehr effiziente. Kurz vor dem Pausenpfiff gab es dann noch einen Aufreger: Stones sah nach einem harten Einsteigen gegen Ramsey nach Nutzung des VAR glatt Rot und flog vom Platz (44.).

Zehn gegen zehn in Durchgang zwei

Eine Überzahl, die im zweiten Durchgang nicht lange erhalten blieb: Cash holte sich innerhalb von drei Minuten zwei unnötige Gelbe Karten ab und wurde ebenfalls des Feldes verwiesen (57.). In der Folge hatten die Skyblues alles im Griff und ließen dem Gegner keine Chance. Aston Villa lief über weite Strecken hinterher, während die Gäste den Ball in den eigenen Reihen zirkulieren ließen.

Tore und Karten

1:0 McGinn (1', Linksschuss, Watkins)

1:1 Foden (22', Rechtsschuss, Bernardo Silva)

1:2 Rodrigo (40', Kopfball, Bernardo Silva)

Aston Villa
Villa

E. Martinez - Cash , Konsa, Mings, Targett - Nakamba , Traoré , McGinn , Douglas Luiz, Ramsey - Watkins

Manchester City
ManCity

Ederson - Walker, Stones , Ruben Dias, Zinchenko - Bernardo Silva, Rodrigo , Gündogan - Mahrez , Gabriel Jesus , Foden

Schiedsrichter-Team
Peter Bankes

Peter Bankes England

Spielinfo

Stadion

Villa Park

Abgesehen von einigen Annäherungen resultierte keine Gefahr mehr - was auch daran lag, dass City mindestens einen Gang runterschaltete. Die Citizens hielten Aston Villa vom eigenen Tor fern und fuhren am Ende einen im zweiten Durchgang ungefährdeten 2:1-Erfolg ein, durch den sie dem Meistertitel immer näherkommen. Der Vorsprung auf Verfolger ManUnited beträgt bei einem Spiel mehr elf Zähler.

tom