2. Bundesliga

VfL Osnabrück nimmt Kerk unter Vertrag

Flügelspieler unterschreibt bis 2022

VfL Osnabrück nimmt Kerk unter Vertrag

Sebastian Kerk

Neu in Osnabrück: Sebastian Kerk. imago images

"Mit Sebastian Kerk konnten wir einen Erst- und Zweitliga-erfahrenen Mittelfeldspieler unter Vertrag nehmen, der sowohl auf beiden äußeren Mittelfeldpositionen als auch im Zentrum zum Einsatz kommen kann", sagte VfL-Sportdirektor Benjamin Schmedes. "Neben seiner Erfahrung kann er mit seiner fußballerischen Qualität sowie seinen guten Standards in der Offensive eine Verstärkung des bestehenden Kaders sein."

In Osnabrück wird Kerk mit der Rückennummer 37 auflaufen. Der 26-Jährige bringt Erfahrung aus 50 Bundesliga- (ein Tor) und 72 Zweitliga-Spielen (acht Tore) mit an die Bremer Brücke. In der abgelaufenen Saison kam er in 20 Zweitliga-Partien (15 Ein-, vier Auswechslungen, ein Tor, kicker-Notenschnitt 4,7) für den Club zum Einsatz. Sein Vertrag in Nürnberg lief aus, er wechselt also ablösefrei.

VfL Osnabrück - Vereinsdaten
VfL Osnabrück

Gründungsdatum

17.04.1899

Vereinsfarben

Lila-Weiß

1. FC Nürnberg - Vereinsdaten
1. FC Nürnberg

Gründungsdatum

04.05.1900

Vereinsfarben

Rot-Weiß

Spielersteckbrief Kerk
Kerk

Kerk Sebastian

VfL Osnabrück - Termine
1. FC Nürnberg - Termine
2. Bundesliga - 1. Spieltag

"Ich bin froh, dass es mit meinem Wechsel zum VfL geklappt hat. Die Verantwortlichen haben sich sehr um mich bemüht und mir ein sehr positives Gefühl gegeben. Somit fiel mir die Entscheidung letztlich nicht schwer", so Kerk. "Nun freue ich mich darauf, meine neuen Teamkollegen kennenzulernen und ins Training einzusteigen."

cru

Klub für Klub: Die Sommer-Transfers der Zweitligisten