VfL Osnabrück Transferticker

15.07. - 10:09
Bestätigt

Nach Leih-Ende: Wo liegt Granatowskis Zukunft?

Granatowski, Nico

Vertragsgemäß ist Nico Granatowski wieder Spieler des VfL Osnabrück, seine Leihe zu Hansa Rostock ist beendet. Ob der Offensivspieler aber beim Zweitligisten wirklich eine sportliche Zukunft hat, ist aktuell unklar.

13.07. - 16:10
Bestätigt

Hansa holt Farrona Pulido

Farrona Pulido, Manuel

Der Kader von Hansa Rostock nimmt Konturen an: Am Montag gab die Kogge den Transfer von Manuel Farrona Pulido (27) bekannt, dieser wechselt ablösefrei vom VfL Osnabrück an die Ostseeküste und wird dort mit einem Zweijahresvertrag bis 30. Juni 2022 ausgestattet.

21.01. - 10:52
Unbekannt

Bis Sommer: Granatowski stürmt für Rostock

Granatowski, Nico

Hansa Rostock hat den ersten Winter-Neuzugang unter Dach und Fach gebracht: Von Zweitligist VfL Osnabrück kommt Nico Granatowski zu den Nordostdeutschen. Der Außenstürmer wird zunächst auf Leihbasis bis 30. Juni für den Drittligisten spielen.

11.06.19 - 17:47
Unbekannt

Wolze bleibt in der 2. Liga - in Osnabrück

Wolze, Kevin

Der VfL Osnabrück hat Kevin Wolze für zwei Jahre unter Vertrag genommen. Der 29-Jährige wechselt von Zweitligaabsteiger MSV Duisburg damit zum Zweitligaaufsteiger. "Kevin Wolze ist auf der linken Seite variabel einsetzbar. Er kann sowohl aus der defensiven als auch in der etwas offensiveren Interpretation der Spielposition Akzente setzen", erklärt Osnabrücks Sportdirektor Benjamin Schmedes.

01.06.19 - 14:03
Unbekannt

Pfeiffer zieht es nach Würzburg

Pfeiffer, Luca

Luca Pfeiffer bleibt in der 3. Liga: Der Mittelstürmer wird künftig das Trikot der Würzburger Kickers tragen. "Luca ist mit seiner Körpergröße im Strafraum stets gefährlich. Darüber hinaus ist er beidfüßig sowie technisch versiert und passt mit seinen 22 Jahren perfekt in unser Team“, kommentierte FWK-Cheftrainer Michael Schiele die Verpflichtung auf der Vereinswebsite. In der abgelaufenen Spielzeit kam Pfeiffer, der zuletzt in Paderborn unter Vertrag stand, als Leihspieler beim VfL Osnabrück zum Einsatz und steuerte in 21 Ligaspielen zwei Tore und zwei Vorlagen zum Zweitliga-Aufstieg bei. In Würzburg erhält er einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021.

23.05.19 - 14:05
Unbekannt

Osnabrück holt Granatowski aus Meppen

Granatowski, Nico

Der VfL Osnabrück rüstet sich für die kommende Zweitliga-Spielzeit: Der Aufsteiger gab am Donnerstagnachmittag bekannt, dass Nico Granatowski zu den Lila-Weißen wechselt. Der 27-Jährige kommt ablösefrei vom SV Meppen und hat "bereits vor einiger Zeit" einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021 unterzeichnet. Auch den Medizincheck hat er schon vor längerer Zeit bestanden. Der Mittelfeldspieler machte in der vergangenen Saison 34 von 38 Meisterschaftsspielen (drei Tore, vier Vorlagen).

23.05.19 - 10:48
Unbekannt

Osnabrück hat Interesse an Granatowski

Granatowski, Nico

Der VfL Osnabrück hat Interesse an Stürmer Nico Granatowski vom SV Meppen. Der 27-Jährige machte in der abgelaufenen Saison 34 Spiele in der 3. Liga und kam auf drei Tore sowie einen kicker-Notenschnitt von 3,27. Granatowskis Vertrag beim SVM läuft aus - er wäre also ablösefrei zu haben. Schlägt der Zweitliga-Aufsteiger zu?

20.05.19 - 13:30
Unbekannt

Osnabrück: Eigengewächs Heyer kehrt zurück

Heyer, Moritz

Moritz Heyer wechselt im Sommer den Arbeitgeber. Vom Halleschen FC geht es zum Aufsteiger aus Osnabrück. Der 24-jährige Mittelfeldakteur, der in der Saison 2018/19 für seinen Ex-Klub in 36 Partien zum Einsatz kam und drei Tore erzielte, unterschreibt einen Zweijahresvertrag bis 2021.

13.05.19 - 19:15
Unbekannt

Osnabrück bindet Eigengewächs Möller

Möller, Tim

Tim Möller wird dem VfL Osnabrück weiterhin erhalten bleiben, das Eigengewächs unterschreibt für zwei Jahre bis 2021 beim Aufsteiger. Sein Vertrag wäre zum Ende der Saison ausgelaufen. Möller kam bisher erst zweimal für die Profimannschaft zum Einsatz, beide Seiten streben deshalb ein Leihgeschäft des 20-Jährigen für die kommende Spielzeit an.

13.05.19 - 19:07
Unbekannt

Osnabrück: Konrads Vertrag verlängert sich um ein Jahr

Konrad, Thomas

Der im Sommer auslaufende Vertrag von Thomas Konrad hat sich automatisch um ein weiteres Jahr bis 2020 verlängert. Der Abwehrmann war erst im Winter vom FC Viktoria 1889 Berlin an die Bremer Brücke gewechselt. Es greift eine Klausel, die bei einer bestimmten Anzahl an Startelfeinsätzen in Kraft tritt. Konrad stand in der Rückrunde sechs Mal in der Startelf und wurde ein weiteres Mal eingewechselt.