VfB Stuttgart Transferticker

vor 4 Stunden
Im Gespräch

Philipp will zurück nach Deutschland - Vorteil VfL?

Philipp, Maximilian

Der VfL Wolfsburg interessiert sich wie berichtet erneut für Maximilian Philipp (23), der bei Dynamo Moskau noch für 2023 unter Vertrag steht. Eine wichtige Voraussetzung für einen Wechsel liefert der Angreifer nach kicker-Informationen selbst: Er ist bereit, in Sachen Gehalt Abstriche zu machen. Das, was er in Moskau noch bis 2023 verdient, kann er in Wolfsburg bei Weitem nicht bekommen. Für einen Transfer spricht zudem, dass Philipp unbedingt zurück nach Deutschland möchte. Besonders dieser Heimataspekt könnte bei dem umworbenen Spieler, der mindestens auch in Stuttgart ein Thema ist, das Pendel in Richtung Niedersachsen ausschlagen lassen: Philipp ist gebürtiger Berliner, in der von Wolfsburg aus schnell zu erreichenden Hauptstadt lebt seine Mutter.

23.09. - 21:06
Im Gespräch

Fountas bleibt ein Kandidat für den VfB

Fountas, Taxiarchis

Sollten die Stuttgarter doch noch etwas Spielraum haben, dann könnte sie sie sich erneut mit Taxiarchis Fountas von Rapid Wien beschäftigen. Der Angreifer für rund drei Millionen zu haben.

23.09. - 21:05
Im Gespräch

Kommt es zum Tausch Thommy für Philipp?

Philipp, Maximilian

Dynamo Moskau will Maximilian Philipp (Vertrag bis 2023) nach dem Aus in der Europa-League-Qualifikation loswerden. In diesem Zusammenhang vermeldet das russische Portals "Meta Ratings", dass Dynamo ausloten möchte, ob ein Tausch- oder Leihgeschäft mit Erik Thommy realisierbar wäre. Zieht man das hohe Gehalt, das Philipp in Moskau verdient, in Betracht, dann erscheint das Gesamtpaket für die wirtschaftlich klammen Schwaben aber vielleicht etwas zu schwer.

23.09. - 21:04
Im Gespräch

Moskau hat Interesse an Thommy

Thommy, Erik

Er sollte die erste Alternative für den Fall eines Abgangs von Nicolas Gonzalez sein. Jetzt könnte Erik Thommy den VfB sogar vor dem ebenfalls aktuell verletzten Argentinier verlassen. Um den Flügelmann buhlt Dynamo Moskau.

21.09. - 08:22
Im Gespräch

Thommy und Moskau? "Nichts, was kommentierenswert wäre"

Thommy, Erik

Stuttgarts Offensivspieler Erik Thommy (26, Vertrag bis 2022) wird von Dynamo Moskau umworben. Für VfB-Sportdirektor Sven Mislintat gibt es in dieser Personalie "allerdings nichts, was kommentierenswert wäre“.

08.09. - 13:52
Im Gespräch

VfB will Maffeo an Huesca verleihen

Pablo Maffeo

Stuttgarts Defensivspieler Pablo Maffeo soll vor einer Leihe mit anschließender Kaufoption an Spaniens Erstliga-Aufsteiger SD Huesca stehen. Vergangene Spielzeit hatte der VfB den 23-Jährigen bereits an den FC Girona ausgeliehen. Weil der Klub den Aufstieg in die Primera Division verpasste, verfiel aber seine Kaufpflicht für Maffeo.

03.09. - 11:41
Im Gespräch

Castro: Ist es die letzte Saison im VfB-Trikot?

Castro, Gonzalo

Gonzalo Castros Vertrag beim VfB Stuttgart läuft 2021 aus. Wie es danach weitergeht, steht in den Sternen. Ein Karriereende schließt der 33-Jährige aus und könnte sich durchaus vorstellen, bei den Schwaben zu bleiben. Zunächst aber gilt, erstmal "abzuwarten, wie die Saison verläuft". Und ebenfalls, ob dann eine Vertragsverlängerung mit der eigentlichen Klubphilosophie einer Kaderverjüngung einher geht.

25.08. - 09:25
Im Gespräch

Will der Beckham-Klub Stuttgarts Badstuber?

Badstuber, Holger

Inter Miami soll an einer Verpflichtung des beim VfB Stuttgart in die Regionalliga-Mannschaft abgeschobenen Holger Badstuber interessiert sein. Das berichtet die "Bild". Zu den Eigentümern des US-Klubs gehört David Beckham. Badstuber war vor einer Woche in die Reserve des VfB degradiert worden und daraufhin nicht mehr mit ins Trainingslager der Profis nach Österreich gereist. Aktuell gilt ein Wechsel des 31-Jährigen aber noch als unwahrscheinlich. Sein gut dotierter Vertrag beim VfB gilt noch bis Ende Juni 2021.

24.08. - 12:01
Im Gespräch

Gonzalez und der Wechselwunsch - "Ich sehe das auch nicht kommen"

Gonzalez, Nicolas

Nicolas Gonzalez will den VfB Stuttgart verlassen, doch noch gibt es kein konkretes Angebot für den Stürmer. Prognosen will keiner abgeben, "schon gar nicht in Zeiten von Corona. Seien wir mal ehrlich: Wenn am 1. Oktober jemand kommt und für Nico oder einen anderen Spieler eine Fabelsumme von 30 Millionen Euro plus auf den Tisch legt - wer soll so etwas ablehnen?", sagt Spordirektor Sven Mislintat. Er betont aber auch: "Ich sehe das auch nichtkommen."

20.08. - 13:47
Vertragsverlängerung

VfB bindet Toptalent Egloff

Egloff, Lilian

Lilian Egloff bleibt dem VfB Stuttgart treu und hat trotz zahlreicher Interessenten bei den Schwaben am 18. Geburtstag einen neuen Vertrag bis 2024 unterschrieben. "Lilian Egloff verfügt für sein Alter über außergewöhnliche Fähigkeiten. Wir sind davon überzeugt, dass er alle Voraussetzungen mitbringt, um sich zu einem sehr guten Spieler zu entwickeln", glaubt Sportdirektor Sven Mislintat.