3. Liga
3. Liga Analyse
19:04 - 4. Spielminute

Tor 0:1
Lokotsch
Rechtsschuss
Vorbereitung Hauptmann
Zwickau

19:38 - 37. Spielminute

Tor 1:1
Y. Deichmann
Linksschuss
Vorbereitung Deters
VfB Lübeck

20:12 - 57. Spielminute

Rote Karte (VfB Lübeck)
Grupe
VfB Lübeck

20:14 - 58. Spielminute

Spielerwechsel (Zwickau)
Möker
für Schikora
Zwickau

20:14 - 58. Spielminute

Spielerwechsel (Zwickau)
Starke
für Willms
Zwickau

20:13 - 58. Spielminute

Spielerwechsel (VfB Lübeck)
Okungbowa
für Deters
VfB Lübeck

20:14 - 58. Spielminute

Gelbe Karte (VfB Lübeck)
Landerl
VfB Lübeck

20:16 - 61. Spielminute

Spielerwechsel (VfB Lübeck)
Zehir
für Mende
VfB Lübeck

20:30 - 75. Spielminute

Gelbe Karte (Zwickau)
Könnecke
Zwickau

20:31 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (VfB Lübeck)
Kircher
für Thiel
VfB Lübeck

20:31 - 75. Spielminute

Spielerwechsel (VfB Lübeck)
Ramaj
für Hertner
VfB Lübeck

20:32 - 76. Spielminute

Tor 1:2
F. Drinkuth
Linksschuss
Vorbereitung M. Schröter
Zwickau

20:33 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Zwickau)
Stanic
für Hauptmann
Zwickau

20:33 - 77. Spielminute

Spielerwechsel (Zwickau)
König
für Lokotsch
Zwickau

20:39 - 83. Spielminute

Spielerwechsel (Zwickau)
Odabas
für Strietzel
Zwickau

LÜB

ZWI

3. Liga

3. Liga: VfB Lübeck nach Niederlage gegen den FSV Zwickau abgestiegen

Grupe sieht Rot - und Landerl ist danach stinksauer

Nach nur einem Jahr: Lübeck nach Pleite gegen Zwickau abgestiegen

Auswärtssieg: Zwickau schoss Lübeck in die Regionalliga.

Auswärtssieg: Zwickau schoss Lübeck in die Regionalliga. imago images

Durch das 2:0 in Meppen wahrte sich Lübeck die Mini-Chance auf den Klassenerhalt. Allerdings waren nun noch zwei weitere Siege nötig, dazu brauchte es Patzer der Konkurrenz. VfB-Trainer Rolf Landerl sah nach dem Dreier gegen den SVM keinen Grund, seine Startelf zu verändern.

Mit Zwickau gastierte eine Mannschaft beim Aufsteiger, für die es um nichts mehr ging. FSV-Coach Joe Enochs tauschte nach dem 0:0 in Rostock dreimal: Strietzel, Schröter und Willms begannen für Frick (Gelb-Rot-Sperre), Stanic und König (beide Bank).

3. Liga, 37. Spieltag

Zwickau beginnt stark, Lokotsch trifft

Der VfB hatte sich viel vorgenommen, musste allerdings früh in der Partie einen Rückschlag hinnehmen: Lokotsch brachte Zwickau bereits nach vier Minuten in Führung. Die Gäste waren zu Beginn klar besser, Strietzels Kopfball parierte VfB-Keeper Raeder und verhinderte das 0:2 (7.). Es spielte in dieser Phase nur Zwickau, Lübeck wirkte sehr verunsichert, Lokotsch scheiterte an Raeder und verpasste den Doppelpack (15.).

Deichmann vollendet zum Ausgleich

Die Hausherren brauchten lange, bis sie ins Spiel fanden. Nach knapp einer halben Stunde wurde der Aufsteiger allerdings besser und verzeichnete durch Deichmann per Seitfallzieher die erste gute Chance (30.). Lübeck fand langsam mehr Sicherheit - und belohnte sich prompt: Deters steckte perfekt durch auf Deichmann, der es diesmal besser machte und rechts unten zum 1:1-Pausenstand vollendete (37.).

Grupes Platzverweis bringt Landerl auf die Palme

In den zweiten Durchgang startete Lübeck besser als in den ersten. Die Gäste aus Zwickau ließen defensiv nichts zu, entwickelten vorne allerdings wenig Durchschlagskraft. Lübecks Deichmann indes machte aus seinem Schuss zu wenig (50.). In der 57. Minute ereignete sich dann eine wohl spielentscheidende Szene: Grupe wurde von Willms gehalten, bekam den Freistoß, riss sich los und trat in Richtung seines Gegenspielers nach. Schiedsrichter Lukas Benen zeigte Rot. VfB-Coach Landerl konnte sich danach gar nicht einkriegen, beschwerte sich vehement und sah Gelb.

Drinkuth staubt zum Sieg ab

Und es kam noch bitterer für die Gastgeber. Zwickau hatte nun natürlich mehr Raum, der wurde in Minute 76 genutzt: Könnecke fand Schröter, der die Kugel an den linken Pfosten setzte. Drinkuth stand richtig und staubte zum 2:1 ab. Die Hausherren brauchten nun zwei Tore. Wenngleich sie alles versuchten, ging nach vorne nichts mehr und der Aufsteiger muss nach nur einer Saison in der 3. Liga wieder den Gang in die Regionalliga gehen.

Tore und Karten

0:1 Lokotsch (4', Rechtsschuss, Hauptmann)

1:1 Y. Deichmann (37', Linksschuss, Deters)

1:2 F. Drinkuth (76', Linksschuss, M. Schröter)

VfB Lübeck
VfB Lübeck

Raeder3 - Malone3,5, Grupe4 , Rieble3,5 - Thiel3,5 , Mende4,5 , Boland4, Hertner4 , Y. Deichmann2,5 , Deters3,5 - S. Benyamina4

FSV Zwickau
Zwickau

Brinkies3,5 - Hauptmann3 , Nkansah3,5, Strietzel3 , Coskun3,5 - Schikora3 , Könnecke3 , M. Schröter3,5, F. Drinkuth3 - Lokotsch2,5 , Willms3

Schiedsrichter-Team
Lukas Benen

Lukas Benen Nordhorn

3,5
Spielinfo

Stadion

Dietmar-Scholze-Stadion an der Lohmühle

Lübeck muss am letzten Spieltag im jetzt sportlich bedeutungslosen Spiel nach Rostock, das noch um den Aufstieg kämpft. Zwickau empfängt den 1. FC Saarbrücken. Die Partien des 38. Spieltags steigen allesamt am nächsten Samstag um 13.30 Uhr.