Int. Fußball

Vertragsangebot von der AC Florenz: Macht Franck Ribery weiter?

Der 38-Jährige müsste Gehaltseinbußen hinnehmen

Vertragsangebot von Florenz: Spielt Ribery den Ball zurück?

Ist Franck Ribery auch in der nächsten Saison noch für die AC Florenz am Ball?

Ist Franck Ribery auch in der nächsten Saison noch für die AC Florenz am Ball? imago images

Zu Zweitligist AC Monza, bei dem Kevin-Prince Boateng und Mario Balotelli unter Vertrag stehen? Zu Lazio Rom? Oder gar zurück in die Bundesliga? An eine Vertragsverlängerung in Florenz waren laut "Gazzetta dello Sport" im Januar weder der Verein noch Ribery interessiert. "Meine Priorität ist in Florenz. Ich bin zufrieden, ich bin glücklich", hatte Ribery zwar Mitte März erklärt, doch über das Saisonende hinaus wollte er sich nicht festlegen.

Festgelegt hat sich nun zumindest die Fiorentina, die Interesse an einer weiteren Zusammenarbeit bekundet. Der italienische Erstligist hat dem Altstar eine Vertragsverlängerung um ein Jahr zu reduzierten Bezügen angeboten, berichtet die "Gazzetta dello Sport". Klubeigentümer Rocco Commisso will das Grundgehalt des 38-Jährigen von aktuell vier Millionen auf zwei Millionen Euro drücken. Der Ball liegt nun bei Ribery, ob er ihn zurückspielt, bleibt abzuwarten.

Spielersteckbrief Ribery
Ribery

Ribery Franck

AC Florenz - Die letzten Spiele
FC Venedig Venedig (A)
1
:
0
SSC Neapel Neapel (H)
1
:
2
AC Florenz - Vereinsdaten
AC Florenz

Gründungsdatum

26.08.1926

Vereinsfarben

Violett-Weiß

Ribery kam im Sommer 2019 nach zwölf Jahren beim FC Bayern und etlichen Titeln (2013 auch Champios-Leaguer-Sieger) nach Florenz und hat seitdem 46 Serie-A-Spiele (fünf Tore) für den Klub absolviert.

nik