3. Liga

Verl verpflichtet "Denker und Lenker" Benger aus Kiel

2022/23 ohne Profi-Einsatz

Verl verpflichtet "Denker und Lenker" Benger aus Kiel

Seltener Anblick: Marcel Benger im Trikot der KSV Holstein.

Seltener Anblick: Marcel Benger im Trikot der KSV Holstein. imago images/Beautiful Sports

Marcel Benger kam im Sommer 2021 aus Mönchengladbach, wo er einmal in der Bundesliga auflief, zu den Störchen. Nachdem er im ersten Jahr bei der KSV noch zehnmal in der 2. Bundesliga zum Einsatz kam, war er in der abgelaufenen Spielzeit komplett außen vor - nur dreimal stand er im Spieltagskader, ohne dabei eingesetzt zu werden. Spielpraxis sammelte der 24-Jährige ausschließlich bei der Zweitvertretung der Kieler in der Regionalliga Nord.

"Marcel Benger konnte sich aufgrund großer Konkurrenz und Verletzungspech bei uns im defensiven Zentrum leider nicht durchsetzen", erklärt Kiels Sport-Geschäftsführer Uwe Stöver die Entscheidung, Benger ein Jahr vor Vertragsende abzugeben. Den defensiven Mittelfeldspieler zieht es nach zwei Jahren weiter zu Drittligist SC Verl. "Wir danken Marcel für seinen Einsatz und wünschen ihm alles Gute für seine weitere Zukunft."

Lange: Benger passt fachlich wie menschlich nach Verl

In Ostwestfalen ist man derweil voller Vorfreude auf den achten Neuzugang für die kommende Spielzeit. "An Marcel waren wir schon länger interessiert und freuen uns, dass es endlich geklappt hat", verrät Sebastian Lange, sportlicher Leiter des SCV, in einer Mitteilung.

Zum Thema

"Er ist auf dem Platz ein Denker und Lenker, robust und sucht auch in Drucksituationen die spielerische Lösung. Er ist in der Lage, einem Spiel eine Struktur zu geben und das Spiel an sich zu reißen. Charakterlich passt Marcel ebenfalls sehr gut zu unserer Mannschaft und nach Verl", beschreibt Lange Bengers Eigenschaften.

kmx

Die Trainer der 3. Liga für die Saison 2023/24