3. Liga

SC Verl holt Vinko Sapina aus Ulm - Auch Cyrill Akono soll kommen

Mainzer Leihgabe spielt aktuell noch in Lübeck

Verl holt Sapina aus Ulm - Auch Akono soll kommen

Vinko Sapina (am Ball) wechselt von der Regionalliga Südwest nach Verl in die 3. Liga.

Vinko Sapina (am Ball) wechselt von der Regionalliga Südwest nach Verl in die 3. Liga. imago images

Der 25-jährige Mittelfeldspieler Sapina unterschrieb einen Zweijahresvertrag beim SC. "Vinko ist ein extrem robuster und präsenter Spieler", lobt Trainer Guerino Capretti den Neuen. "Er bringt eine besondere Qualität mit, ist sehr zweikampfstark und sucht spielerische Lösungen." In der noch laufenden Spielzeit im Südwesten erzielte Sapina, der auch schon beim VfB Stuttgart unter Vertrag stand, in 28 Ligaspielen ein Tor.

"Ich bin ein Ulmer Junge und hatte eine super Zeit hier. Als die Anfrage kam, war für mich aber schnell klar: Diesen Weg will ich gehen. Daher freue ich mich sehr auf die Zeit beim Sportclub", wird der Spieler zitiert.

Spielersteckbrief Sapina
Sapina

Sapina Vinko

Spielersteckbrief Akono
Akono

Akono Cyrill

Akono soll Dreijahresvertrag unterschreiben

Mit Cyrill Akono (21) wird zudem ein Stürmer in Verl anheuern, der vom 1. FSV Mainz 05 II an den VfB Lübeck ausgeliehen ist. Wie die "Lübecker Nachrichten" berichten, wechselt die Leihgabe der Rheinhessen im Sommer innerhalb der 3. Liga und soll in Verl einen Dreijahresvertrag unterzeichnen. Sein bis 2023 datierter Anschlussvertrag bei den Mainzern sei demnach aufgelöst worden.

Der Deutsch-Kameruner, der Ende Januar in die Marzipanstadt gewechselt war, erzielte bislang in 15 Drittliga-Spielen für Lübeck drei Tore (kicker-Notenschnitt 3,54). Akono spielte in der Jugend unter anderem auf Schalke und später für Preußen Münster in der 3. Liga.

aho

Hachings Müller alleine vorn: Die Rekordspieler der 3. Liga