Mehr eSport

Vergleich: Xbox Series X vs. Xbox Series S

Next-Gen-Konsolen von Microsoft

Vergleich: Xbox Series X vs. Xbox Series S

Microsofts Next-Gen Konsolen im Vergleich

Microsofts Next-Gen Konsolen im Vergleich. Microsoft

Am 10. November ist es soweit. Mit der Xbox Series S und der Xbox Series X kommen die lang ersehnten Next-Gen-Konsolen von Microsoft auf den Markt. Erstmals stehen dabei direkt zu Beginn zwei unterschiedliche Modelle zur Auswahl.

Diese unterscheiden sich in technischer Hinsicht stark voneinander, was bereits bei einem Blick auf die Preisgestaltung offensichtlich wird. Während die Xbox Series S als Einstiegsmodell mit 299 Euro zu Buche schlägt, richtet sich die rund 499 Euro teure Xbox Series X an Technik-Enthusiasten.

Die technischen Daten

Xbox Series S

- CPU: AMD Zen 2 mit 8 Kernen @ 3,6 GHZ
- GPU: Bis zu 4 Teraflops (AMD RDNA2) - 20 CUs mit 1.565 MHz
- RAM: 10 GB GDDR6
- Festplatte: 512 GB NVME-SSD
- Optisches Laufwerk: Nein
- Auflösung: 1440p bis 120 FPS, 4K-Upscaling für Spiele
- Ausgang: HDMI 2.1
- Anschlüsse: HDMI-Out, 3x USB, Ethernet, Strom, Speicher-Erweiterung

Xbox Series X

- CPU: AMD Zen 2 mit 8 Kernen @ 3,8 GHZ
- GPU: Bis zu 12,15 Teraflops (AMD RDNA2) - 52 CUs mit 1.845 MHz
- RAM: 16 GB GDDR6
- Festplatte: 1 TB NVME-SSD
- Optisches Laufwerk: Ja
- Auflösung: Natives 4K bis 120 FPS, bis zu 8K möglich
- Ausgang: HDMI 2.1
- Anschlüsse: HDMI-Out, 3x USB, Ethernet, Strom, Speicher-Erweiterung

Die Series X verfügt darüber hinaus über ein Laufwerk für 4K-Blu-ray-Discs, während das günstigere Modell als "Digital Only"-Konsole kein Laufwerk verbaut hat und lediglich auf Spiele-Downloads setzt.

Und sonst?

Doch was ist mit den Spielen? Beide Konsolen bieten dieselben Games, ausnahmslos jedes Spiel für die neue Xbox Series S/X wird auf beiden Konsolen spielbar sein. Darüber hinaus sind beide Konsolen für viele Spiele ihres Vorgängers abwärtskompatibel.

Für Leute mit kleinem Fernsehschrank könnte auch die Größe ein entscheidender Faktor sein. So ist die Series S knapp 60% kleiner als der große Bruder und passt so bequem in jedes Wohnzimmer.

Doch welche Konsole solltet ihr nun kaufen? Darauf gibt es keine eindeutige Antwort. Während die Xbox Series X eine Spielerfahrung der nächsten Generation bieten will, eignet sich die Series S vor allem für Gaming-Fans, die ihren Geldbeutel schonen und dabei trotzdem nicht auf die neuesten Titel verzichten wollen.

Weitere News aus der Welt des Esports und Gamings gibt es auf EarlyGame und dem EarlyGame YouTube-Kanal!

Philipp Briel