eSport

VBL: Heidenheim patzt, Leipzig baut den Vorsprung aus

Sechster Doppelspieltag der Süd-Ost-Division

VBL: Heidenheim patzt, Leipzig baut den Vorsprung aus

RB Leipzig konnte das Polster an der Tabellenspitze trotz nur eines Sieges vergrößern.

RB Leipzig konnte das Polster an der Tabellenspitze trotz nur eines Sieges vergrößern. RB Leipzig

Mehr erhofft hatte sich RB Leipzig vom sechsten Doppelspieltag der Virtual Bundesliga Club Championship sicherlich, kann mit dem Abschneiden am Mittwoch aber dennoch zufrieden sein. Die Sachsen nämlich bauten ihren Vorsprung gegenüber dem zweiten Platz der Division Süd-Ost auf 16 Punkte aus und dürfen sich folglich über ein sattes Polster während der Winterpause freuen.

Nachdem sich RB erwartungsgemäß klar mit 6:0 gegen Schlusslicht SV Sandhausen durchgesetzt hatte, folgte beim 2:2 gegen die TSG Hoffenheim das zweite Remis der Saison. Umut 'RBLZ_UMUT' Gültekin gegen Lukas 'Lukas_1004' Seiler und Richard 'RBLZ_GAUCHO' Hormes gegen Jan-Luca 'Bassinho' Bass kamen jeweils nicht über ein 1:1 hinaus. Auf die Austragung der Doppel wurde an den Spieltagen elf und zwölf vorerst verzichtet, um die Spieler vor Weihnachten keinem erhöhten Risiko einer Ansteckung mit dem Coronavirus auszusetzen. Die 2vs2-Partien werden im neuen Jahr nachgeholt. Den Acht-Punkte-Abend der Leipziger ließ der erste Verfolger ungenutzt: Der 1. FC Heidenheim ist zwar weiterhin Tabellenzweiter, fuhr am Mittwoch allerdings nur fünf Zähler ein. Auf ein überraschendes 1:4 gegen den FC Würzburger Kickers folgte ein 4:1 gegen Sandhausen. Denis 'Denis' Müller feierte beim 6:1 an der Xbox One gegen Jan Niklas 'Bomber J N F' Flöck einen gelungenen Jahresabschluss, an der PlayStation 4 trennten sich Serhat 'Serhatinho01' Öztürk und Nicholas 'Fetze' Jöst mit 1:1.

Zurück auf Platz drei ist die SpVgg Greuther Fürth, die sich zum Ende eines starken Jahres noch einmal belohnte. Gegen den SV Darmstadt 98 gab es für Jegor 'JayB__17' Bien und Christian 'xImpact10' Judt ein 3:3, gegen den SSV Jahn Regensburg anschließend ein 4:1.

Nürnberg holt zehn aus zwölf

Einen erfolgreichen Jahresabschluss feierte auch der 1. FC Nürnberg, der zehn der möglichen zwölf Punkte einfuhr. Gegen Eintracht Frankfurt holten die Franken ein 6:0, im Derby gegen den FC Würzburger Kickers ein 4:1. Mit nun 45 Zählern steht Nürnberg auf Rang sechs und punktgleich mit dem Tabellenfünften Hertha BSC sowie dem viertplatzierten FC Augsburg. Die Fuggerstädter legten ebenfalls einen starken Abend hin und verbuchten acht Zähler. Sowohl gegen die Hertha als auch gegen Frankfurt gewann Augsburg mit 4:1. War gegen die Berliner noch Lukas 'LukasR18' Rathgeb mit einem 7:1 an der PlayStation 4 der Matchwinner, sorgte im zweiten Spiel des Abends Yannic 'Yannic0109' Bederke an der Xbox One durch ein 3:2 für den Mannschaftserfolg.

Hinter diesem Trio lauert der 1. FSV Mainz 05 mit drei Zählern Rückstand auf den Sprung in die Playoff-Ränge. Die Rheinhessen hatten die Partie des zwölften Spieltags gegen den SV Darmstadt 98 bereits Anfang Dezember ausgetragen und mit 5:2 gewonnen. Im Tabellenkeller setzte sich der SSV Jahn Regensburg am Mittwoch zumindest ein wenig von Schlusslicht Sandhausen ab, vor dem 1:4 gegen Fürth hatte der Tabellenzwölfte ein 2:2 gegen die TSG Hoffenheim verbucht.

Neben den Partien der Süd-Ost-Division stand am Mittwochabend auch eine Nachholpartie der Nord-West-Staffel an. Im Kellerduell zwischen dem Hamburger SV und Eintracht Braunschweig trennten sich Cina 'LostInTheWavesz' Hosseindjani und Dominik 'Dominik' Schwerdtfeger an der PlayStation 4 mit 2:2, das Duell an der Xbox One musste aufgrund von technischen Problemen verschoben werden.

Die Vereine der Virtual Bundesliga Club Championship gehen somit in die Weihnachtspause. In der Nord-West-Division geht es am 12. Januar mit den Spieltagen 13 und 14 weiter, die Klubs der Süd-Ost-Staffel ziehen am 13. Januar nach. Zudem finden in diesem Rahmen plangemäß auch die jeweiligen Nachhol-Doppel statt.

Alles aus der Welt des eSport und des Gaming findet ihr bei EarlyGame

Patrick Wichmann

Exkurs in die Formationen

FIFA 21: Die Fünferkette in ihren Varianten

alle Videos in der Übersicht