eFootball

VBL: 9:0! Gladbach demontiert Bremen und bleibt obenauf

Siebter Doppelspieltag in der Nord-West-Division

VBL: 9:0! Gladbach demontiert Bremen und bleibt obenauf

Yannick 'bmg_jeffryy' Reiners und die Borussia ließen gegen den Titelverteidiger die Muskeln spielen.

Yannick 'bmg_jeffryy' Reiners und die Borussia ließen gegen den Titelverteidiger die Muskeln spielen. Borussia Mönchengladbach

Von einer Reifeprüfung war vor dem siebten Doppelspieltag der Virtual Bundesliga Club Championship die Rede, Borussia Mönchengladbach bekam es mit dem SV Werder Bremen zu tun. Und diese Aufgabe löste der Tabellenführer mit Bravour: Mit 9:0 demontierte Gladbach den Titelverteidiger und blieb dabei sogar ohne Gegentor. Yannick 'bmg_jeffryy' Reiners holte ein 3:0 an der PlayStation 4 gegen Fabio 'Fifabio97' Sabbagh, Eleftherios 'bmg_lefti' Ilias an der Xbox One gar ein 4:0 gegen Michael 'MegaBit' Bittner. Im 2vs2 fuhren die beiden schließlich gemeinsam ein 3:0 gegen 'MegaBit' und Erhan 'DrErhano' Kayman ein. Dass es trotzdem kein perfekter Abend für die "Fohlen" war, lag an der zweiten Partie des Tages. Im Anschluss an das Schaulaufen kam der Spitzenreiter nämlich nicht über ein 4:4 gegen Hannover 96 hinaus, nur 'bmg_lefti' gelang ein Sieg. In den nachgeholten 2vs2-Begegnungen des sechsten Doppelspieltags gab es neben einem 2:1 gegen Eintracht Braunschweig ein 0:1 gegen den Tabellenzweiten VfL Bochum. Von möglichen 24 Punkten musste sich Gladbach folglich mit 16 begnügen.

Dass der Vorsprung trotzdem um einen Zähler auf nun neun Punkte ausgebaut wurde, lag an einem ebenfalls wechselhaften Abend des Verfolgers. Auf die Erfolge in den nachgeholten Doppeln nämlich - bereits am Montagabend hatte es ein 1:0 gegen den 1. FC Köln gegeben - ließ der VfL Bochum in den Partien der Spieltage 13 und 14 nur neun weitere Punkte folgen. Zwar gab es gegen den FC Schalke 04 ein 9:0, dafür ging das Team allerdings auch mit 0:9 gegen den VfL Wolfsburg baden. Auf Platz drei steht weiterhin der 1. FC Köln, der am Dienstag insbesondere in den Doppeln glücklos blieb. Von insgesamt vier 2vs2-Begegnungen entschied das Team nur eine für sich: Beim 5:2 gegen den Hamburger SV gelang Tim 'TheStrxngeR' Katnawatos und Timo 'Praii' Gruneisen ein 2:1. Zuvor hatte sich Köln mit 4:4 vom FC Schalke 04 getrennt. Damit liegen die Domstädter fünf Punkte hinter Bochum und bereits 14 hinter Gladbach.

Hamburg klettert auf Platz zehn

Zu den Gewinnern des Spieltags zählt der VfL Wolfsburg. Die Niedersachsen entschieden zunächst das Nachhol-Doppel gegen Schalke mit 3:2 für sich und ließen anschließend dem 9:0-Gesamtsieg gegen Bochum noch ein 7:1 im Derby gegen Eintracht Braunschweig folgen. Einzig Benedikt 'BeneCR7x' Bauer musste sich mit einem Remis begnügen, damit verbesserte sich der VfL auf den vierten Tabellenrang. Den umgekehrten Weg sind die Bremer gegangen, die nach dem 0:9 gegen Gladbach auch gegen den FC St. Pauli unterlagen. Infolge der 2:5-Niederlage rutschte der Titelverteidiger sogar aus den Playoff-Rängen und liegt als Tabellensiebter nun zwei Punkte hinter Bayer 04 Leverkusen auf Platz sechs. Bayer trat im Rahmen des siebten Doppelspieltags nur einmal an und fuhr dabei ein 5:2 gegen Holstein Kiel ein. Matchwinner war Fabian 'B04 Dubzje' De Cae mit einem Sieg an der Xbox One. Einen Platz vor Leverkusen steht der FC St. Pauli, der Hannover 96 mit 7:1 schlug.

Im Tabellenkeller hat der Hamburger SV einen großen Schritt nach vorne gemacht und den Höhenflug des SC Paderborn durch ein 6:3 gebremst. Da sich der HSV in den Nachholpartien zuvor weitere Punkte gesichert hatte - darunter beim 2:0 im Doppel gegen Bremen -, kletterte das Team auf den zehnten Tabellenplatz. Vorletzter ist nun der FC Schalke 04, für den es am Dienstag einzig gegen Köln Punkte gab. In den Nachhol-Doppeln unterlagen Tim 'Tim Latka' Schwartmann und Julius 'Juli' Kühle sowohl St. Pauli (0:3) als auch Wolfsburg (2:3). Schlusslicht bleibt Eintracht Braunschweig trotz des Achtungserfolgs beim 4:4 gegen Holstein Kiel. Alexander 'alex_czapi' Czaplok setzte beim 6:0 gegen Benedict 'B3nn1FIFA' Ratzlaff an der Xbox One ein dickes Ausrufezeichen, der Rückstand auf Schalke beträgt nur noch zwei Zähler.

Am 13. Januar bestreiten die Vereine der Süd-Ost-Division ihrerseits den siebten Doppelspieltag. In der Nord-West-Staffel geht es nach einer erneuten Pause am 2. Februar mit den Spieltagen 15 und 16 weiter.

Alles aus der Welt des eSport und des Gaming findet ihr bei EarlyGame

Patrick Wichmann

Bayern auf Platz 6: Die reichsten Vereine in FIFA 21