Basketball

NBA: Stan Van Gundy übernimmt bei den New Orleans Pelicans

Trainer ist nicht mehr länger TV-Experte

Van Gundy übernimmt bei den Pelicans

Neuer Mann bei den Pelicans: Stan Van Gundy.

Neuer Mann bei den Pelicans: Stan Van Gundy. getty images

Stan Van Gundy wird nach zwei Jahren als NBA-Experte für das Fernsehen wieder Trainer in der stärksten Liga der Welt. Der 61-Jährige übernimmt die New Orleans Pelicans um Jungstar Zion Williamson, das gab Van Gundy selbst bei Twitter bekannt. "Ich bin begeistert, zum talentierten Team der New Orleans Pelicans zu stoßen", schrieb der Rückkehrer.

Der US-Amerikaner Van Gundy, zuletzt für den Sender CBS im Einsatz, hat bereits zwölf Jahre als NBA-Headcoach gearbeitet. Seine bisherigen Stationen waren die Miami Heat, Orlando Magic und Detroit Pistons. In New Orleans folgt Van Gundy auf Alvin Gentry, der im August nach dem Aus im Rennen um einen Play-off-Platz entlassen worden war.

Am Vortag erst hatte mit den Indiana Pacers ein Ligarivalen ebenfalls einen neuen Trainer verpflichtet: Nate Bjorkgren kommt von den Toronto Raptors, wo er Assistent von Nick Nurse war.

aho/sid

LeBron holt auf: Die NBA-Spieler mit den meisten Titeln