Mehr eSport

Valorant Challengers: Guild & Fnatic fahren zum Masters

Auftakt der VCT-Quali-Play-offs

Valorant Challengers: Guild & Fnatic fahren zum Masters, Liquid ist raus

Guild Esports hat sich als erste Mannschaft für das Stage 2 Masters qualifiziert.

Guild Esports hat sich als erste Mannschaft für das Stage 2 Masters qualifiziert. Edgar Chekera Twitter

Im Valorant-eSport geht es aktuell um Alles oder Nichts. Die Challengers werden ausgetragen, die Qualifikations-Runden zu dem kommenden Stage 2 Masters in Kopenhagen. In Europa sind die ersten Entscheidungen schon gefallen.

Fnatic und Guild Esports haben ihre Favoritenstellung in der EMEA-Region untermauert. Die britischen eSport-Organisationen gewannen ihre Halbfinal-Partien im Upper Bracket. Damit stehen schon jetzt zwei Qualifikanten für das Masters im Juli fest. Mit Team Liquid hat sich dagegen ein Mitfavorit auf den Gesamtsieg frühzeitig aus den Play-offs verabschiedet.

Guild & Fnatic solide zum Halbfinale; Liquid scheitert früh

Galt die niederländische Organisation vor Beginn noch als heißer Titelanwärter, musste sie schon im ersten Spiel gegen FunPlus Phoenix eine 1:2-Niederlage einstecken.

Auch im anschließenden Entscheidungsspiel im Lower Bracket lief es nicht besser. Das Duell gegen die russische Auswahl von M3 Champions (M3C) endete ebenfalls mit einem Ergebnis von 1:2. Das Ausscheiden war damit besiegelt.

Deutlich erfolgreicher verliefen die Entscheidungsspiele für Fnatic und Guild Esports. Erstere setzten sich gegen Challengers-Titelverteidiger FunPlus Phoenix mit 2:1 durch, Guild feierte einen 2:0-Sieg gegen M3C. Durch ihre Erfolge haben sich beide Teams nicht nur für das Upper-Bracket-Finale qualifiziert, wo sie aufeinandertreffen werden. Das Ticket zum Valorant Masters haben beide ebenfalls schon sicher.

Es wird noch das verbleibende dritte EMEA-Team für das Masters gesucht. Hier können sich weiterhin FunPlus Phoenix und M3C Hoffnungen machen, die im Halbfinale der Lower Bracket aufeinandertreffen. Der Sieger des Challengers-Turniers wird am 26. Juni im großen Finale ermittelt.

Weitere Gaming News und alles aus der Welt des eSport gibt es auf EarlyGame.

dpa, Faris Delalic