Transfermeldung

07.08.15 - 19:10
Bestätigt

Valdez wagt sich in die USA

Nelson Valdez

Der ehemalige Frankfurter und frühere Bremer Nelson Valdez schlägt ein neues Kapitel in seiner Karriere auf. Der mittlerweile 31-Jährige schließt sich mit sofortiger Wirkung den Seattle Sounders an. Mitte Juli hatte der Stürmer aus Paraguay, der in den Planungen des neuen Trainers Armin Veh keine Rolle mehr spielte, den bis zum 30. Juni 2016 laufenden Vertrag aufgelöst. Beim Sieg gegen Paderborn gelang ihm am 14. März 2015 der Treffer zum 4:0 Endstand. Es blieb sein einziges Tor für Frankfurt. Nun geht es also in Seattle weiter. "Ich bin erfreut, die Erfahrung und das Talent, über das Nelson verfügt, in unser Team zu bringen", sagte Sounders-Coach Sigi Schmid. "Nelson ist ein harter Arbeiter, der unserem vielseitigen Angriff helfen wird." Vor wenigen Tagen hatte Seattle erst den ehemaligen Mainzer Andreas Ivanschitz unter Vertrag genommen. Wie der Verein inzwischen bestätigte, wird Valdez als "Designated Player" verpflichtet. Damit werden jene zwei bis drei Spieler pro Team bezeichnet, die mehr als die Gehaltsobergrenze von 436.250 Dollar (400.300 Euro) verdienen dürfen.