Nord- und Mittelamerika

USA feiern Pflichtsieg, Kanadier Punktgewinn in Mexiko

WM-Qualifikation Nord- und Mittelamerika

USA feiern Pflichtsieg, Kanadier Punktgewinn in Mexiko

Traf für Kanada zum 1:1 in Mexiko: Jonathan Osorio.

Traf für Kanada zum 1:1 in Mexiko: Jonathan Osorio. AFP via Getty Images

Enrico Hernandez vom FC Eindhoven ließ durch sein Tor die Fans in El Salvador jubeln. Der Stürmer, der auch einen niederländischen Pass besitzt, sorgte für den ersten Dreier der Hausherren in der finalen Qualifikation-Phase in der Nord- und Mittelamerika. El Salvador steht wie Gegner Panama nun bei fünf Punkten. Panama hält noch Rang vier, der zu Play-off-Spielen gegen eine Mannschaft aus der Asien-Gruppe berechtigt.

Doppelpack durch Pepi

Die Teams auf den ersten drei Plätzen, die direkt zur WM-Teilnahme in Katar berechtigen, belegen die USA, Mexiko (beide 8 Punkte) und Kanada (6). Erstgenannte gewannen gegen Schlusslicht Jamaika (1) mit 2:0 - Ricardo Pepi vom FC Dallas war mit seinem Doppelpack der Matchwinner. Das Team von Nationalcoach Gregg Berhalter bleibt damit auch im vierten Spiel ohne Niederlage.

Mexiko kam gegen Kanada um Bayern-Profi Alphonso Davies nicht über ein 1:1 hinaus, weil Jonathan Osorio vom FC Toronto nach dem Tor der Mexikaner durch Jorge Sanchez noch ausgleichen konnte (42.).

aho