Europa League

Unzufriedener Demirbay: "Habe die letzten Spiele kaum gespielt"

Mittelfeldspieler mit sehenswertem Freistoßtor gegen Beer Sheva

Unzufriedener Demirbay: "Habe die letzten Spiele kaum gespielt"

Eine Jubeltraube um Kerem Demirbay nach dessen Freistoßtor zum 3:1.

Eine Jubeltraube um Kerem Demirbay nach dessen Freistoßtor zum 3:1. picture alliance

"Ich stelle mich jetzt nicht hin und sage, dass jetzt alles super war", meinte Kerem Demirbay nach der Partie bei "Nitro". "Fakt ist: Ich habe die letzten Spiele kaum gespielt. Ich wollte heute einfach wieder Spaß am Kicken haben. Das ist mir gut gelungen - am Ende auch belohnt durch das Freistoßtor." Dabei war dem 27-Jährigen die Unzufriedenheit über zuletzt geringe Einsatzminuten durchaus anzumerken, nachdem er an den letzten vier Bundesliga-Spieltagen nur zweimal zu Kurzeinsätzen gekommen war. Nach dem gelungenen Auftritt am Donnerstag wolle er noch "weiter hart arbeiten", so Demirbay.

Mit dem Spiel an sich gegen einen sehr passiven Gegner - Leverkusen hatte in der ersten Hälfte satte 84 Prozent Ballbesitz - war der Mittelfeldspieler dann aber doch zufrieden: "Wir haben uns darauf eingestellt, der Trainer und das Trainerteam haben uns vorher Bescheid gegeben und gesagt, dass sie sich wahrscheinlich hinten reinstellen. Gegen jeden Gegner ist es schwierig, wenn sie tief stehen." In der Tat fehlte Bayer in den ersten 45 Minuten allenfalls die letzte Durchschlagskraft, um neben der Führung von Patrik Schick weitere Großchancen und Treffer nachzulegen.

Spielersteckbrief Demirbay
Demirbay

Demirbay Kerem

Trainersteckbrief Bosz
Bosz

Bosz Peter

"In der ersten Halbzeit hatten wir die eine oder andere Chance gerade über rechts nach Flanken von Karim (Bellarabi; d. Red.) und machen dann ein Tor. In der zweiten Halbzeit haben wir dann eine kurz Phase gehabt, in der es nach dem Gegentor ein wenig eng wird", spielte Demirbay auf den dicken Fauxpas von Tin Jedvaj an, der den überraschenden Anschlusstreffer der sonst chancenlosen Israelis zur Folge hatte. Knapp 20 Minuten später entschied dann Demirbays wunderbarer Freistoßtreffer die Partie endgültig. Das Schlussfazit des Schützen: "Wir haben das Spiel sehr gut dominiert und zu Recht gewonnen."

jom

So lange laufen die Verträge der Bundesliga-Trainer