Handball

Frisch Auf Göppingen holt Routinier Mark Strandgaard

Reaktion auf Gulliksens Verletzung

Unterschrift am Geburtstag: Göppingen holt Routinier Strandgaard

Neu in Göppingen: Mark Strandgaard.

Neu in Göppingen: Mark Strandgaard. imago images/Gonzales Photo

Strandgaards Verpflichtung ist eine Reaktion auf die Verletzung von Stamm-Rechtsaußen Kevin Gulliksen, für den die Saison wegen Adduktorenproblemen wohl beendet ist.

Strandgaard, der am Mittwoch und damit an seinem 35. Geburtstag den Vertrag unterschrieb, spielte bis zum Juni 2021 beim dänischen Topklub Aalborg HB. Seine vorherigen Spielstationen waren die dänischen Erstligisten Nordsjaelland HB (bis 2010) und GOG Gudme (2010-2017). Im Sommer 2021 beendete Mark Strandgaard seine aktive Karriere und arbeitet seither bei seinem ehemaligen Verein in Gudme im Nachwuchsbereich.

In seiner Zeit bei Aalborg HB hatte er erheblichen Anteil an den Erfolgen seiner Mannschaft. So warf er in der Champions League der Saison 2019/2020 53 Treffer, in der CL-Saison 2020/2021 41 Treffer. Die dortigen Erfolge als Dänischer Meister der Jahre 2019 und 2020 sowie die Finalteilnahme in der Champions League 2021 stellen Höhepunkte in der Karriere des Linkshänders dar.

"Wir sind sehr froh, dass Mark sich bereiterklärt hat, uns in den wichtigen Spielen im Saisonendspurt zu helfen. Er wird mit seiner Erfahrung keine Eingewöhnungszeit brauchen und kann uns somit sofort weiterhelfen", sagte der Sportliche Leiter Christian Schöne. Bereits am heutigen Abend kann Strandgaard im Spiel bei den Füchsen Berlin (19.05 Uhr) zum Einsatz kommen.

las

Das sind die HBL-Neuzugänge für die Saison 2022/23