Mehr eSport

UNITED Pro Series: Start der Open Qualifiers - Gruppen stehen fest

Vier Teams werden noch gesucht

UNITED Pro Series: Start der Open Qualifiers - Gruppen stehen fest

Auch die Jungs von plan-B sind bei dem Turnier dabei.

Auch die Jungs von plan-B sind bei dem Turnier dabei. MateCrate

Jedes Team mit mindestens drei Spielern aus der DACH-Region darf teilnehmen, das beste Team aus dem jeweiligen Open Qualifier nimmt am Showdown teil. Doch nicht nur die Teilnahme am Turnier gibt es als Belohnung, denn pro Qualifier erhält der jeweilige Gewinner 1.250 Euro Preisgeld. Ab dem heutigen Mittwoch können CS:GO-Spieler ihr Glück versuchen.

12 arrivierte Teams befinden sich bereits in der Group Stage der UNITED Pro Series. Aus den 12 Teams entstehen 3 Gruppen mit jeweils vier Mannschaften. Das Double Elimination-Format sorgt dafür, dass ein schwaches Spiel im Lower Bracket ausgeglichen werden kann. Wer den ersten Platz in seiner Gruppe sichert, ist direkt bei den Finals dabei. Platz 2 und Platz 3 bekommen im Showdown ihre letzte Chance. Der Auftakt der Gruppenphase wird am 20. November stattfinden.

Das sind die Gruppen:

Gruppe A: Sissi State Punks, plan-B esports, Unicorns of Love, Kolossus
Gruppe B: PENTA, DIVIZON, eSport Rhein-Neckar, EPIC DUDES
Gruppe C: Touch the Crown, NoLimit Gaming, SPARX, cowana Gaming

Vorletzte Station ist der Showdown. Die vier Gewinner der Open Qualifier und die zweit-, sowie drittplatzierten der Gruppenphase treten hier gegeneinander an. Aus den zehn Mannschaften werden zwei Gruppen mit jeweils fünf Teilnehmern erstellt. Die Teilnahme der Halbfinalspiele des Showdowns erreichen nur die besten zwei Teams aus den zwei Gruppen. Platz 2 und Platz 3 aus beiden Gruppen treten nochmals gegeneinander an und kämpfen im Halbfinale dann um das goldene Ticket. Der Showdown beginnt am 13. Dezember.

In den Finals warten bereits ALTERNATE aTTaX, Sprout und BIG.OMEN Academy auf die anderen fünf Mannschaften, welche sich hart durch den Qualifier, die Group Stage und den Showdown gekämpft haben. Ganze sechs Tage wird geballte CS:GO-Action serviert. Jedes Match des Double Elimination Bracket wird als "Best of 3" ausgetragen. Das Finale wird auch groß angesetzt, denn hier wird ein "Best of 5" statt einem "Best of 3" stattfinden. Wer Meister der UNITED Pro Series wird, das lässt sich ab dem 11. Januar 2021 sehen.

Unter https://united.gg oder via Social Media bei Twitter und Instagram (@unitedproseries) könnt Ihr Euch über das Turnier informieren. Die Open Qualifiers starten heute ab 18 Uhr, via Twitch-Stream könnt ihr die Geschehnisse verfolgen.

las