20:52 - 6. Spielminute

Tor 1:0
Sallai
Rechtsschuss
Ungarn

20:53 - 8. Spielminute

Gelbe Karte (Ungarn)
Fiola
Ungarn

21:19 - 34. Spielminute

Gelbe Karte (Polen)
Helik
Polen

21:53 - 49. Spielminute

Gelbe Karte (Polen)
Bereszynski
Polen

21:56 - 52. Spielminute

Tor 2:0
Ad. Szalai
Rechtsschuss
Ungarn

22:02 - 58. Spielminute

Spielerwechsel (Polen)
Glik
für Helik
Polen

22:03 - 59. Spielminute

Spielerwechsel (Polen)
Piatek
für Moder
Polen

22:03 - 59. Spielminute

Spielerwechsel (Polen)
Jozwiak
für Szymanski
Polen

22:04 - 60. Spielminute

Tor 2:1
Piatek
Rechtsschuss
Polen

22:05 - 61. Spielminute

Tor 2:2
Jozwiak
Rechtsschuss
Polen

22:10 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Ungarn)
Nego
für Lovrencsics
Ungarn

22:10 - 66. Spielminute

Spielerwechsel (Ungarn)
Lang
für Hangya
Ungarn

22:16 - 72. Spielminute

Spielerwechsel (Ungarn)
K. Varga
für Sallai
Ungarn

22:17 - 73. Spielminute

Gelbe Karte (Ungarn)
Lang
Ungarn

22:22 - 78. Spielminute

Tor 3:2
Orban
Rechtsschuss
Ungarn

22:23 - 79. Spielminute

Spielerwechsel (Polen)
Rybus
für Reca
Polen

22:24 - 80. Spielminute

Gelbe Karte (Ungarn)
A. Nagy
Ungarn

22:25 - 81. Spielminute

Spielerwechsel (Ungarn)
Siger
für Kalmar
Ungarn

22:26 - 82. Spielminute

Tor 3:3
Lewandowski
Linksschuss
Polen

22:28 - 84. Spielminute

Spielerwechsel (Polen)
Grosicki
für Milik
Polen

22:31 - 87. Spielminute

Gelbe Karte (Ungarn)
At. Szalai
Ungarn

22:37 - 90. + 4 Spielminute

Gelb-Rote Karte (Ungarn)
Fiola
Ungarn

UNG

POL

WM-Qualifikation Europa

Fünf Bundesliga-Profis treffen: Ungarn und Polen teilen die Punkte

Lewandowski hat das letzte Wort

Fünf Bundesliga-Profis treffen: Ungarn und Polen teilen die Punkte

Dem Weltfußballer gehörte die letzte Aktion: Robert Lewandowski (mi.) erzielte gegen Ungarn kurz vor Schluss das 3:3.

Dem Weltfußballer gehörte die letzte Aktion: Robert Lewandowski (mi.) erzielte gegen Ungarn kurz vor Schluss das 3:3. imago images

Alle Augen waren vor der Partie auf Weltfußballer Lewandowski und seinen Trainer gerichtet. Denn Paulo Sousa, Portugiese und ehemaliger Profi von Borussia Dortmund, gab sein Trainerdebüt an der Seitenlinie der Polen.

Diese traten in der Puskas Arena in Budapest mit mehr Ballbesitz, aber ohne Durchschlagskraft auf. Mit gänzlich anderer und deutlich erfolgreicherer Taktik versuchten es die Gastgeber, bei denen mit Gulacsi, Orban, Sallai und Szalai vier Bundeslia-Profis in der Startelf standen: Sie lauerten ausschließlich auf Konter. Der Plan ging bereits in Minute sechs auf, als Fiola den Ball eroberte und lang durchsteckte auf den Freiburger Sallai, der Torhüter Szczesny keine Abwehrchance ließ.

Spielersteckbrief Ad. Szalai
Ad. Szalai

Szalai Adam

Spielersteckbrief Lewandowski
Lewandowski

Lewandowski Robert

Spielersteckbrief Gulacsi
Gulacsi

Gulacsi Peter

Spielersteckbrief Orban
Orban

Orban Willi

Spielersteckbrief Sallai
Sallai

Sallai Roland

Spielersteckbrief Piatek
Piatek

Piatek Krzysztof

Lewandowski blass - Szalai erhöht für Ungarn

Auch danach hatte Ungarn um Abwehrchef Orban Lewandowski und Sturmpartner Milik gut im Griff, die vorderste Reihe der Polen wurde nicht gefüttert und hatte einen schweren Stand.

In Hälfte zwei legte der vermeintliche Underdog aus Ungarn sogar nach - und diesmal knipste der andere Bundesliga-Stürmer der Ungarn: Lewandowski wurde hart angegangen und verlor den Ball, Nutznießer war Szalai, der das 2:0 erzielte (52.).

Munteres Treffen der Bundesliga-Profis

Polens Coach Sousa reagierte und brachte Berlins Piatek und Jozwiak (59.) - ein goldenes Händchen: Denn erst legte Jozwiak für Piatek auf (60.), dann stellte er eine Zeigerumdrehung später sogar selbst auf 2:2 (61.).

Polen war jetzt am Drücker und wollte den Dreier, machte dabei die Rechnung aber ohne einen Leipziger: Orban tauchte plötzlich am langen Pfosten auf und drückte mit dem Knie den Ball zur erneuten Führung für die Gastgeber über die Linie (78.).

Wo ist Lewandowski? - Brych zeigt die Ampelkarte

Wer aufgepasst hat, wird feststellen: Ein Bundesliga-Profi nach dem anderen traf, doch wo war eigentlich Lewandowski? Der Weltfußballer hielt sich bis zum Schluss zurück, ihm gehörte dann aber doch der Schlussakkord der kuriosen zweiten Halbzeit: Eine Flanke von rechts nahm der polnische Kapitän ansehnlich mit und vollendete wuchtig zum 3:3 - somit trafen von den sechs Bundesliga-Profis auf dem Feld bis auf Torhüter Gulacsi alle. Auch der deutsche Schiedsrichter Felix Brych trat zum Schluss noch einmal in Erscheinung, als er Ungarns Verteidiger Fiola in der Nachspielzeit mit der Ampelkarte vom Platz schickte.

Tore und Karten

1:0 Sallai (6', Rechtsschuss)

2:0 Ad. Szalai (52', Rechtsschuss)

2:1 Piatek (60', Rechtsschuss)

2:2 Jozwiak (61', Rechtsschuss)

3:2 Orban (78', Rechtsschuss)

3:3 Lewandowski (82', Linksschuss)

Ungarn
Ungarn

Gulacsi - Fiola , Orban , At. Szalai - Lovrencsics , Kleinheisler, A. Nagy , Kalmar , Hangya - Ad. Szalai , Sallai

Polen
Polen

Szczesny - Bereszynski , Helik , Bednarek - Szymanski , Moder , Krychowiak, Reca , Zielinski - Lewandowski , Milik

Schiedsrichter-Team
Dr. Felix Brych

Dr. Felix Brych München

Spielinfo

Stadion

Puskas-Arena

Ungarn ist am zweiten Spieltag am Sonntag (20.45 Uhr) in San Marino gefordert. Polen empfängt dann zur gleichen Zeit das Team aus Andorra.