Bundesliga

Frankfurt-Legende Alex Meier erhält Abschiedsspiel

Die Partie findet am 31. August statt

"Unfassbar stolz": Frankfurt-Legende Meier erhält Abschiedsspiel

Abschiedsspiel im Blick: Alex Meier.

Abschiedsspiel im Blick: Alex Meier. IMAGO/Kessler-Sportfotografie

"Abschiedsspiel für den Fußballgott", eröffnete die Eintracht ihre Mitteilung am Mittwoch. Gemeint ist Alex Meier, der 14 Jahre für die Frankfurter auflief, 379 Spiele absolvierte, 137 Tore erzielte und 55 Assists beisteuerte.

Sein letztes Spiel für die Hessen liegt schon etwas länger zurück. Am 5. Mai 2018 durfte er als Joker noch einmal für seinen Klub gegen den Hamburger SV auflaufen und markierte den 3:0-Schlusspunkt. Mit dem Pokalsieg mit der Eintracht verabschiedete er sich, nach Stationen beim FC St. Pauli und Sydney FC endete im Januar 2020 seine Karriere.

Corona-bedingt konnte sich der 39-Jährige nicht gebührend verabschieden, das wird nun nachgeholt. Am 31. August geht um 19 Uhr das Abschiedsspiel für Meier im Deutsche Bank Park über die Bühne. Ex-Schiedsrichter Manuel Gräfe wird das Spiel pfeifen, ehemalige Weggefährden auflaufen. So haben sich David Abraham, Ioannis Amanatidis, Anthony Yeboah, Uwe Bein, Sebastian Rode, Kevin Trapp und Martin Hinteregger angekündigt, an der Seitenlinie fungieren die ehemaligen Eintracht-Trainer Armin Veh und Friedhelm Funkel.

Der Name Alexander Meier ist ein Synonym für die Attribute von Eintracht Frankfurt.

Axel Hellmann

„Ich bin unfassbar stolz, 14 Jahre den Adler auf der Brust getragen zu haben. Der Eintracht und ihren Fans bin ich unendlich dankbar. Ich werde für immer ein Adler sein", erklärte Meier. "Noch einmal vor diesen unglaublichen Anhängern auflaufen und mit alten Weggefährten spielen zu dürfen, noch einmal vor der Nordwestkurve zu jubeln, wird für mich ein grandioses Erlebnis und gleichzeitig mein Dankeschön an all die Menschen, die mich in den 14 Jahren unterstützt und mir diese Karriere so erst ermöglich haben."

Hellmann: "Alex hat damit die Ära der 2000er und 2010er Jahre geprägt"

"Der Name Alexander Meier ist ein Synonym für die Attribute von Eintracht Frankfurt", sagte Axel Hellmann. "Treue in guten wie in schlechten Zeiten, ein hohes Traditionsbewusstsein und alles geben für den Erfolg des Klubs - Alex hat damit die Ära der 2000er und 2010er Jahre geprägt wie kaum ein anderer", so der Vorstandssprecher der Eintracht Frankfurt Fußball AG. "Als Torschützenkönig und DFB-Pokalsieger ist er ein fester Bestandteil der Eintracht-Geschichte. Seine Bescheidenheit und Bodenständigkeit bestimmen sein Auftreten bis heute. Mit dem Abschiedsspiel, welches pandemiebedingt erst jetzt stattfinden kann, wollen wir einen großen Eintracht-Familientag feiern."

nik

Alex Meier - Sein Weg zum Fußballgott