Bundesliga

"Unentschuldbar, inakzeptabel, peinlich": Hopps Abrechnung nach dem Saisonfinale

TSG Hoffenheim enttäuschte am Saisonende

"Unentschuldbar, inakzeptabel, peinlich": Hopps Abrechnung nach dem Saisonfinale

Dietmar Hopp hat sich zum Abschneiden der TSG Hoffenheim geäußert.

Dietmar Hopp hat sich zum Abschneiden der TSG Hoffenheim geäußert. POOL/AFP via Getty Images

Bei der Mitgliederversammlung der TSG Hoffenheim ging Hopp auf das letzte Saisondrittel der Kraichgauer ein und ließ kein gutes Haar an der Mannschaft. "Das 0:0 gegen Fürth, das war unentschuldbar. Die drei letzten Spiele waren inakzeptabel, das 1:5 in Mönchengladbach sogar peinlich", sagte der 82-Jährige bei der Veranstaltung am Samstag im Stadion von Sinsheim.

Die TSG hatte die Saison mit neun Partien in Folge ohne Sieg und auf Rang neun beendet, verpasste damit die Qualifikation für die europäischen Wettbewerbe. Dabei hatte Hoffenheim für mehrere Wochen sogar von der Champions-League-Teilnahme träumen dürfen. Die verpasste Europa-League-Teilnahme würde den Verein etwa 20 Millionen Euro kosten, der verpasste Sprung in die Champions League "noch viel, viel mehr". Auch deshalb hatte sich die TSG von Chefcoach Hoeneß getrennt. "Ich glaube, es gibt keinen Zweifel, dass wir Konsequenzen ziehen mussten auf der Trainerposition und darüber hinaus", verteidigte Hopp die Trennung.

Ich bleibe dabei, dass wir das Potenzial haben, zu den sechs besten Mannschaften der Liga zu gehören.

Dietmar Hopp

Der SAP-Mitbegründer ist Mehrheitseigner der Hoffenheimer Fußball-Spielbetriebs GmbH und hatte noch im vergangenen Herbst erklärt, dass die TSG dauerhaft um die internationalen Ränge in der Bundesliga mitspielen müsse. "Ich bleibe dabei, dass wir das Potenzial haben, zu den sechs besten Mannschaften der Liga zu gehören", unterstrich Hopp nochmal.

Da auch das Abschneiden der Nachwuchsmannschaft nicht den Ansprüchen der Verantwortlichen entspricht, soll es laut Hopp eine neue Offensive bei der Talentsuche geben.

pau, dpa

Diese Bundesliga-Neuzugänge für die Saison 2022/23 stehen fest