3. Liga

Uerdingen angelt sich Rijad Kobiljar

Mittelfeldspieler kommt vom slowenischen Erstligisten Rudar Velenje

Uerdingen angelt sich Rijad Kobiljar

Uerdingens Geschäftsführer Nikolas Weinhart (li.) mit Neuzugang Rijad Kobiljar.

Uerdingens Geschäftsführer Nikolas Weinhart (li.) mit Neuzugang Rijad Kobiljar. KFC Uerdingen

Der Bosnier Kobiljar bestritt in der Hinrunde der aktuellen Saison 17 Spiele für Rudar Velenje und erzielte dabei zwei Treffer. Zuvor spielte Kobiljar unter anderem für NK Olimpija Ljubljana und FK Olimpik Sarajevo. Insgesamt kommt der Mittelfeldspieler auf 82 Erstliga-Einsätze (sechs Tore, neun Vorlagen). Für sein Heimatland Bosnien-Herzegovina absolvierte er ein U-21-Länderspiel.

"Rijad ist im Mittelfeld flexibel einsetzbar und hat in der slowenischen Ersten Liga und auch in der U-21-Nationalmannschaft seine Qualitäten gezeigt. Wir sind davon überzeugt, dass er uns verstärken wird", sagt KFC-Geschäftsführer Nikolas Weinhart. Uerdingens Teamchef Stefan Reisinger freut sich ebenfalls über den Neuzugang: "Rijad wird ganz sicher neue Impulse in der Offensive setzen. Er wird uns weiterhelfen."

Der Tabellenachte Uerdingen empfängt am Sonntag (14 Uhr) die Zweitvertretung des FC Bayern München.

mas

Die Wintertransfers der 3. Liga