Champions League

UEFA verbietet Ajax Amsterdam Bob-Marley-Trikot

Verein muss Spielkleidung abändern

UEFA verbietet Ajax Amsterdam Bob-Marley-Trikot

Ohne Vögel im Nacken: Spieler von Ajax Amsterdam beim Auswärtsspiel in Zwolle.

Ohne Vögel im Nacken: Spieler von Ajax Amsterdam beim Auswärtsspiel in Zwolle. ANP/AFP via Getty Images

Der niederländische Verein hatte im Nackenbereich seiner schwarzen Ausweichtrikots drei kleine Vögel und drei Kreuze in den Farben rot, gelb und grün abgebildet. Das Design des im August vorgestellten Trikots soll an das Lied "Three Little Birds" der Reggae-Legende Bob Marley erinnern, das bei Ajax-Heimspielen im Stadion abgespielt wird. Auch an den Ärmel-und Schulterpartien sind die Farben rot, gelb und grün präsent. Bei Fans gilt das Shirt als sehr beliebt, laut Marketing-Chef Menno Geelen verkaufte sich das Trikot viermal so häufig wie andere.

Nun wird der Klub das Trikot aber abändern müssen. Wie die UEFA der Deutschen Presse-Agentur erklärte, sei der Nackenbereich eines Trikots den Teamsymbolen vorbehalten. Dies sei in einem entsprechenden Artikel der Ausrüstungsbestimmungen festgehalten. Da die Vögel nicht zu den Teamsymbolen gehören, sei das Design nicht genehmigt worden.

Weiter erklärte die UEFA, der Hersteller habe das Muster bereits im vergangenen September vorgelegt und sei damals darauf hingewiesen worden, dass es nicht den Richtlinien entspreche. Bereits beim Ligaspiel in Zwolle zuletzt hatten die Vögel die Ajax-Trikots nicht mehr geziert. In der Champions League tritt der niederländische Klub zum Auftakt am Mittwoch (21 Uhr, LIVE! bei kicker) auswärts bei Sporting Lissabon an.

mib/dpa

Talente vor dem Durchbruch: Wer in dieser Champions-League-Saison durchstarten könnte