Int. Fußball

UEFA ermittelt gegen Ibrahimovic - Beteiligung an Sportwettenanbieter

Wegen Beteiligung an Sportwettenanbieter

UEFA ermittelt gegen Ibrahimovic

Im Fokus von Ermittlungen: Zlatan Ibrahimovic.

Im Fokus von Ermittlungen: Zlatan Ibrahimovic. imago images

Seit Jahren besitzt Ibrahimovic über seine Firma Anteile an einem Sportwettenanbieter mit Sitz in Malta. Damit könnte er Regeln gebrochen haben, denn sowohl die FIFA als auch die UEFA haben Beteiligungen von Spielern an Glücksspielunternehmen untersagt.

Nun gab die UEFA am Montag bekannt, dass die Ethik- und Disziplinarkommission Ermittlungen gegen Ibrahimovic aufgenommen hat.

Spielersteckbrief Ibrahimovic
Ibrahimovic

Ibrahimovic Zlatan

Medienberichten zufolge droht Ibrahimovic im schlimmsten Fall eine Sperre von bis zu drei Jahren. Das könnte dann auch das Karriereende des 39-Jährigen bedeuten, der erst vor wenigen Tagen seinen Vertrag bei der AC Mailand bis 2022 verlängert hat.

Geldstrafe nach Rauferei mit Lukaku im Pokal

Am Montagabend hat der italienische Fußball-Verband den Stürmerstar zudem auch zu einer Geldstrafe verurteilt. Grund dafür ist eine heftige verbale Auseinandersetzung samt Kopfnuss mit Romelu Lukaka von Inter Mailand im Pokal Ende Januar.

drm

Geld, Gott, Geburtstag: Sprüche von Zlatan Ibrahimovic