EM

UEFA entscheidet über Finalort der EM in Deutschland

Europameisterschaft 2024

UEFA entscheidet am Dienstag über Finalort der EM in Deutschland

Der EM-Pokal - am kommenden Dienstag wird entschieden, an welchem Spielort er am 14. Juli 2024 in die Höhe gereckt wird.

Der EM-Pokal - am kommenden Dienstag wird entschieden, an welchem Spielort er am 14. Juli 2024 in die Höhe gereckt wird. picture alliance / GES/Marvin Ibo Güngör

Das UEFA-Exekutivkomitee entscheidet am kommenden Dienstag über den Finalort der EM 2024 in Deutschland. Der "Spielplan für die Endrunde" steht auf der Tagesordnung der Sitzung des Entscheidergremiums in Wien. Die UEFA und der Deutsche Fußball-Bund bestätigten am Freitag, dass den Partien der 24 teilnehmenden Nationen auch die Stadien zugeordnet werden. Bei der Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland hatte die neu errichtete Münchner Arena den Zuschlag für den Auftakt erhalten, im Berliner Olympiastadion fand das Endspiel statt.

Gastgeber der deutschen Heim-Endrunde, die vom 14. Juni bis 14. Juli gespielt werden soll, sind neben der Bundeshauptstadt und München auch Hamburg, Frankfurt, Köln, Dortmund, Gelsenkirchen, Düsseldorf, Leipzig und Stuttgart.

Medienzentrum in Leipzig

Die Endrundenauslosung soll im Dezember 2023 in der Elbphilharmonie in Hamburg steigen, das internationale Medienzentrum wird seinen Platz in Leipzig haben. Das Logo der EM 2024 ist von der Dachform des Berliner Olympiastadions inspiriert.

Alle EM-Endspiele im Überblick

dpa, kon

Die Logos der zehn EM-Austragungsorte