eFootball

UEFA eEURO 2021: PES-Nationalteam muss in die Playoffs

Polen luchst dem DFB den ersten Platz ab

UEFA eEURO 2021: PES-Nationalteam muss in die Playoffs

Das deutsche PES-Nationalteam hat den ersten Platz in der Qualifikation zur eEURO 2021 verpasst.

Das deutsche PES-Nationalteam hat den ersten Platz in der Qualifikation zur eEURO 2021 verpasst. DFB

Denkbar knapp hat die deutsche PES-Nationalmannschaft am Montagabend die direkte Qualifikation für die Endrunde der UEFA eEURO 2021 verpasst. Durch eine 3:5-Niederlage im Duell mit Polen fiel das DFB-Team am letzten Spieltag der Qualifikationsrunde auf den zweiten Platz in Gruppe B zurück und muss daher in den Playoffs antreten. Im Mai kämpft die deutsche Auswahl mit den neun weiteren Gruppenzweiten um sechs letzte Tickets für die Endrunde. Das Torverhältnis gegenüber Polen gab den Ausschlag, beide Mannschaften beendeten die Qualifikation mit 18 der 24 möglichen Punkte. Nur die zehn Gruppenersten ziehen direkt in die Endrunde der UEFA eEURO 2021 ein.

Zunächst hatte am Montag noch alles vielversprechend ausgesehen für das DFB-Team: Punktgleich mit Polen und Kasachstan war die deutsche Auswahl in den zweiten und letzten Spieltag gegangen, im ersten Duell gab es prompt ein 6:4 gegen Kasachstan. Mike 'EL_Matador' Linden trennte sich mit 2:2 von 'RedCardKZ', Payam 'Payamjoon69' Zeinali stellte durch ein 4:2 gegen 'Abdulkin' den Sieg sicher. Im Hinspiel gegen Kasachstan hatte es noch ein 1:2 gegeben. Auch die beiden anschließenden Duelle liefen nach Plan für die deutschen eFootballer, gegen Lettland und Bulgarien gab es jeweils einen souveränen 5:1-Erfolg. 'EL_Matador' fuhr dabei Siege gegen 'Dievche' (2:1) und 'Radoslav949494' (2:1) ein, zudem waren Mehrab 'MeroMen' Esmailian gegen 'DJArmanAveiru13' (3:0) und 'Payamjoon69' gegen 'Voxan_Ziklop' (3:0) erfolgreich.

Polen siegt mit 7:0, DFB-Team fällt zurück

Im letzten Spiel des DFB-Teams in der Qualifikationsrunde endete die Siegesserie allerdings: 'EL_Matador' unterlag mit 2:3 gegen 'TheOnly1Ziko', 'Payamjoon69' mit 1:2 gegen 'JancioPL' - es stand eine 3:5-Niederlage. Da die Polen anschließend in ihrem letzten Gruppenspiel ein 7:0 gegen Lettland einfuhren, zogen sie nach Punkten mit der deutschen Auswahl gleich und luchsten dieser dank der besseren Tordifferenz den ersten Platz ab. Das Hinspiel hatte die DFB-Auswahl mit 4:2 für sich entschieden.

Den direkten Sprung in die Endrunde hat hingegen erwartungsgemäß Serbien geschafft. In Gruppe E unterlag der amtierende Vize-Europameister zwar mit 1:2 gegen Russland, holte sich aber dennoch mit 21 Punkten den Gruppensieg. Russland geht als Tabellenzweiter in die Playoffs. Mit der maximalen Ausbeute von 24 Zählern und einer Tordifferenz von + 44 sicherte sich Spanien in Gruppe A den ersten Platz vor der Ukraine. Das Ticket für die Endrunde haben darüber hinaus Kroatien in Gruppe C und Montenegro in Gruppe D gelöst; die Türkei und Österreich treten in den Playoffs an.

In der Qualifikation kämpfen insgesamt 55 Teams in zehn Gruppen um die Tickets für die Endrunde. Die Rückspiele in den Gruppen F bis J finden am 26. April statt. Anschließend stehen die deutschen Gegner für die Playoffs fest, welche am 10. und 17. Mai stattfinden. Die Endrunde der UEFA eEURO 2021 ist für den 9. und 10. Juli terminiert.

Alles aus der Welt des eSport und des Gaming findet ihr bei EarlyGame

Patrick Wichmann