Champions League

UEFA diskutiert neue Champions-League-Anstoßzeiten

Splittung wie in der Europa League?

UEFA diskutiert neue Champions-League-Anstoßzeiten

Ertönt die Champions-League-Hymne ab 2018 nicht mehr um 20.45 Uhr?

Ertönt die Champions-League-Hymne ab 2018 nicht mehr um 20.45 Uhr? picture alliance

Die UEFA bestätigte auf kicker-Nachfrage, dass eine Veränderung der Anstoßzeiten derzeit diskutiert wird. Noch ist nicht entschieden, wie die Umgestaltung konkret aussehen könnte.

Im Gespräch ist aber, dass die Champions-League-Spiele ab 2018 nicht mehr geschlossen um 20.45 Uhr beginnen, sondern gesplittet um 19 Uhr und um 21 Uhr. Diese Option liegt bei der UEFA auf dem Tisch. Dadurch könnten die Fans mehr Spiele verfolgen - und Klubs und UEFA natürlich ihre TV-Einnahmen erhöhen. In der Europa League beginnen die Spiele schon jetzt um 19 und um 21.05 Uhr.

Manfred Münchrath