Champions League

UEFA bestätigt: Liverpool-Leipzig erneut in Budapest

Erschwerte Einreise nach England

UEFA bestätigt: Liverpool-Leipzig erneut in Budapest

In der Puskas-Arena treffen sich Leipzig und Liverpool erneut.

In der Puskas-Arena treffen sich Leipzig und Liverpool erneut. Getty Images

Die UEFA bestätigte am Donnerstag den erneuten Standortwechsel für die Partie am 10. März (21 Uhr, LIVE! bei kicker). Bereits das Hinspiel, das Liverpool mit 2:0 gewonnen und die Klopp-Elf dem Champions-League-Viertelfinale nahegebracht hatte, fand in der Puskas-Arena in Ungarns Hauptstadt statt.

Wegen der aktuell gültigen sächsischen Corona-Schutzverordnung hätte die Leipziger Mannschaft nach einem Spiel in Anfield in eine zweiwöchige Quarantäne gemusst, daher musste sich Liverpool auf Anordnung der UEFA nach einem Ersatzspielort umschauen. In Ungarn gilt zwar ein Einreiseverbot, für den Spitzensport werden jedoch Ausnahmen gemacht.

Weil die Auswärtstorregelung bei dem Duell trotzdem Bestand hat, könnte es kurios werden: Mit einem 3:1-Sieg am Mittwoch würde Leipzig Liverpool noch ausschalten - trotz jeweils drei Treffern am selben Ort.

mkr