2. Bundesliga

Überraschung in Düsseldorf: Fortuna beruft Klaus Allofs als neuen Vorstand

63-Jähriger erhält Vertrag über drei Jahre

Überraschung in Düsseldorf: Fortuna beruft Klaus Allofs als neuen Vorstand

Neuer Vorstand von Fortuna Düsseldorf: Klaus Allofs.

Neuer Vorstand von Fortuna Düsseldorf: Klaus Allofs. imago images

Der Aufsichtsrat von Fortuna Düsseldorf hat am Samstag den 63-jährigen Klaus Allofs zum hauptamtlichen Vorstand für Fußball & Entwicklung und Kommunikation bestellt.

Der frühere Manager des SV Werder Bremen und VfL Wolfsburg unterschreibt einen Vertrag mit einer Laufzeit von drei Jahren. Der gebürtige Düsseldorfer nimmt bereits am kommenden Montag seine Arbeit bei den Fortunen auf.

Klub für Klub: Die Sommer-Transfers der Zweitligisten

Allofs erweitert damit den Vorstand um Thomas Röttgermann (Vorsitzender), Uwe Klein (Sport) und Christian Koke (Marketing).

"Die Rückkehr zu meinem Heimatverein ist etwas Besonders für mich. Ich verspüre eine große Lust auf die Aufgabe, darauf, den Weg mitzugestalten, und will meinen Teil dazu beitragen, ambitionierte, aber auch realistische Ziele zu erreichen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit meinen Vorstandskollegen, gerade auch mit dem Vorsitzenden Thomas Röttgermann, der eine entscheidende Rolle bei meiner Rückkehr gespielt hat und mit dem mich seit Jahren ein Vertrauensverhältnis verbindet", so Allofs eine Mitteilung seines neuen Vereins.

"Die Bestellung von Klaus Allofs ist ein wichtiger Schritt für die Fortuna. Wir tragen damit auch den gestiegenen Anforderungen Rechnungen und haben uns mit dieser Teamlösung für die Zukunft bestmöglich aufgestellt. Klaus und ich pflegen seit einigen Jahren einen intensiven Austausch und ich freue mich auf die Zusammenarbeit im Vorstand mit ihm", erklärte der Vorstandsvorsitzende Thomas Röttgermann die Entscheidung.

bst

Das kicker-Sonderheft 2020/21 - Ab sofort im Handel

Stecktabelle, Spielplan-Poster, Interviews - Das Bundesliga-Sonderheft

alle Videos in der Übersicht