2. Bundesliga

Über 56.000: FC Schalke 04 erhöht Stadionauslastung

Doppelt so viele Zuschauer wie gegen Ingolstadt

Über 56.000: Schalke erhöht Stadionauslastung

Im nächsten Heimspiel gegen Dynamo Dresden will S04 vor bis zu  56.617 Fans spielen.

Im nächsten Heimspiel gegen Dynamo Dresden will S04 vor bis zu  56.617 Fans spielen. imago images/Chai v.d. Laage

Der FC Schalke gab am Dienstag den eigenen Anhängern die Möglichkeit, Ticketanfragen für das kommende Heimspiel gegen Dresden zu stellen und gab im Zuge dessen bekannt, dass die Veltins-Arena zukünftig wieder deutlich besser besucht werden dürfte. Bereits vor dem letzten Heimspiel hatte es in Nordrhein-Westfalen eine neue Coronaschutzverordnung gegeben, die es den Knappen erlaubt hätte, eine vergleichbare Menge an Plätzen zu besetzen. Doch aufgrund der Kurzfristigkeit sah man in Gelsenkirchen davon ab und beließ es beim 3:0-Erfolg gegen Ingolstadt  bei 26.546 ZuschauerInnen.  

Terodde

kicker.tv Hintergrund

Schalke und die gefährliche Abhängigkeit von Terodde

alle Videos in der Übersicht

Nun soll gegen Dynamo Dresden von den neuen Freiheiten Gebrauch gemacht werden. Diese ermöglichen es dem Verein, auch alle Dauerkarten wieder freizuschalten und ein reduziertes Maß an Stehplätzen zu öffnen. Stimmung auf den Tribünen dürfte auf Schalke somit garantiert sein.

kon

Die Logos der zehn EM-Austragungsorte