Fußball-Vereine Freundschaftsspiele

Demirbay serviert zweimal, aber Rückschlag für Frimpong

Leverkusen steigert sich gegen Udine und siegt hoch verdient

Demirbay serviert zweimal, aber Rückschlag für Frimpong

Erzielte die Führung: Edmond Tapsoba.

Erzielte die Führung: Edmond Tapsoba. IMAGO/Nordphoto

Dabei tat sich die Werkself in der ersten halben Stunde gegen das aggressive Pressing der Italiener schwer, verzeichnete zu viele Ballverluste und kam nur selten in ein flüssiges Kombinationsspiel. Zudem musste Trainer Gerardo Seoane die verletzungsbedingte Auswechslung von Jeremie Frimpong registrieren.

Nach einem harten Tackling von Jean-Victor Makengo, der den Ball, aber auch den Niederländer am rechten Fuß traf, musste der rechte Offensivverteidiger in der 13. Minute am Sprunggelenk behandelt werden, kam zwar nochmal aufs Spielfeld zurück, um drei Minuten später dann doch passen zu müssen.

Zumindest ein kleiner Rückschlag für den U-21-Nationalspieler. Zwar soll es sich nicht um eine schwerwiegende Verletzung handeln, doch weitere Spielpraxis konnte Frimpong, für den die vergangene Saison bereits Mitte März nach einem Syndesmoseriss beendet war, so vor dem Pflichtspielstart in der nächsten Woche nicht sammeln.

In der ruppigen Partie, in der es wiederholt zu Rudelbildung kam, drehten die Leverkusener 15 Minuten vor der Pause auf und erspielten sich in den folgenden 25 Minuten einige gute Chancen. Der in den ersten 30 Minute nicht in Szene gesetzte Patrik Schick sorgte mit dem bis dahin ebenfalls unauffälligen Sardar Azmon für die meiste Torgefahr, während Neuzugang Adam Hlozek kaum Akzente setzen konnte.

Erst Tapsoba, dann Paulinho - verdienter Sieg für Bayer

Nach der Pause sorgten die zur Halbzeit eingewechselten Kerem Demirbay und Edmond Tapsoba, der eine Ecke des Strategen einköpfte, für die hoch verdiente Führung. Kurz darauf wechselte Seoane im großen Rahmen, so dass nur noch Torhüter Lukas Hradecky von der Startelf auf dem Platz blieb.

Tore und Karten

0:1 Tapsoba (55')

0:2 Paulinho (76')

Udinese Calcio
Udinese

Silvestri - Rodrigo Becao , Nuytinck , Masina - Jajalo, Soppy , Pereyra , Makengo, Udogie - Success, Nestorovski

Bayer 04 Leverkusen
Leverkusen

Hradecky - Frimpong , Tah, Hincapie , Bakker - C. Aranguiz , Andrich , Diaby, Hlozek, Azmoun - Schick

Spielinfo
Stadion Alois Latini

Dennoch behielt Bayer die Partie im Griff und kam nach einem feinen Zuspiel Demirbays durch Paulinho zum zweiten Treffer. Erst in der Schlussphase, als der 16-jährige Madi Monamay den Strafstoß zum 2:1 verursachte, geriet Bayer etwas ins Wanken.

Stephan von Nocks